Blaulicht

Hoher Schaden bei Brand in Kfz-Werkstatt

21.08.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Brand in einer Kfz-Werkstatt in Wernau wurde ein 58-jähriger Arbeiter am Montagnachmittag leicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, nahm der Mann Schweißarbeiten an einem Fahrzeug vor, als dieses Feuer fing. Das Feuer griff auf die Räume des Reifenhändlers über, der sich im Obergeschoss der Werkstatt befindet. Der 58-Jährige wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden an. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Den Schaden schätzen die Polizei und Feuerwehr auf bis zu 300 000 Euro. Ob die Ursache für den Brand wirklich die Schweißarbeiten waren, war zunächst noch nicht bekannt. lp/Foto: SDMG/Kohls

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall nach Sekundenschlaf

UNTERENSINGEN (lp). Übermüdung dürfte den Ermittlungen zufolge die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der B 313 bei Unterensingen gewesen sein. Gegen 7.20 Uhr fuhr ein 32-jähriger Audi-A4-Fahrer von Nürtingen kommend in Richtung Wendlingen und geriet wohl aufgrund…

Weiterlesen

Drogenhandel aufgedeckt

NÜRTINGEN (lp). Gegen einen 25-Jährigen aus Nürtingen ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei wegen unerlaubten Handels mit Kokain und Marihuana in größeren Mengen. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Im Zuge von Ermittlungen…

Weiterlesen

Brand in Wendlinger Bäckerei

WENDLINGEN (lp). Ein technischer Defekt an einer Kaffeemaschine könnte ersten Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand in einer Bäckerei am Sonntagabend in der Höhenstraße gewesen sein. Kurz vor 19 Uhr wurden die Leitstellen von Feuerwehr und Polizei alarmiert, dass es in der Bäckerei brennen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen