Blaulicht

Gegen Laterne gefahren

10.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 8000 Euro dürfte am frühen Donnerstagmorgen am Pkw eines 40-jährigen Mannes entstanden sein. Der Fahrer war kurz nach vier Uhr mit seinem Ford S-Max auf der Neuen Weilheimer Straße in Richtung Weilheim unterwegs. Dabei geriet der Wagen auf der spiegelglatten Fahrbahn leicht ins Schleudern und prallte gegen einen Bordstein. Daraufhin verlor der 40-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug, worauf dieses auf eine Verkehrsinsel fuhr und dort gegen einen Laternenmasten prallte. Der Ford wurde abgeschleppt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Raidwangen hat es am Mittwoch gebrannt

Um kurz nach 15 Uhr wurde am Mittwoch bei der Feuerwehr starke Rauchentwicklung in einem Haus in der Hauptstraße in Raidwangen gemeldet. Wie sich herausstellte, war im hinteren Bereich des Fachwerkgebäudes im Untergeschoss eines Anbaus ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen hatten sich bereits in…

Weiterlesen

Einbruch in Vereinsräume

WENDLINGEN (lp). Ein Unbekannter ist in den vergangenen Tagen in ein Vereinsheim im Gewerbepark in der Schäferhauser Straße eingebrochen. Der Täter gelangte auf unbekannte Art in das Areal und brach die Eingangstür des Gebäudes zu den Vereinsräumen auf, die er nach Stehlenswertem durchsuchte. Im…

Weiterlesen

Drogen und Geld beschlagnahmt

PLOCHINGEN (lp). Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen, Handels mit Betäubungsmitteln ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen zwei 20 und 22 Jahre alte Männer. Der 20-jährige Deutsche befindet sich in Untersuchungshaft. In der Nacht zum Karsamstag,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen