Blaulicht

Gegen Fassade geprallt

12.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Vermutlich sein Talent überschätzt hat ein 18-jähriger Fahrzeuglenker in den frühen Morgenstunden des Sonntags gegen 3.10 Uhr in Köngen. Der BMW-Lenker fuhr von der Wertstraße in Richtung Bahnhofstraße und kam beim Linksabbiegen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei prallte er gegen einen Metallpfosten und eine Hausfassade, wobei Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro entstand. Aufgrund der festgestellten Alkoholisierung wurde beim Fahrzeugführer Blut entnommen, über einen Führerschein verfügte er nicht. Die beiden 17-jährigen Mitfahrer wurden bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von circa 9000 Euro, er war nicht mehr fahrbereit.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Trümmerfeld nach Unfall auf A 8

NEUHAUSEN (lp). Am Montagabend gegen 20.50 Uhr kam es auf der A 8 in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Aus bislang unbekannter Ursache fuhr eine 50-Jährige mit einem Mercedes in das Heck des Peugeot eines 37-Jährigen. Beide Fahrzeuge fuhren hintereinander auf dem…

Weiterlesen

Unter Drogen ohne Führerschein

GROSSBETTLINGEN (lp). Deutlich zu schnell unterwegs war ein 29-Jähriger, der am Montagabend mit seinem VW T-Roc, gegen 22.30 Uhr, auf der B 313 in eine Geschwindigkeitskontrolle geriet. Bei der Kontrolle stellten die Beamten des Polizeireviers Nürtingen fest, dass der Mann nicht nur gar keinen…

Weiterlesen

Radfahrerin übersehen

ESSLINGEN (lp). Eine jugendliche Radfahrerin ist am Montagnachmittag von einer Autofahrerin übersehen worden. Eine 48-Jährige war mit ihrem 1er-BMW kurz vor 16 Uhr auf der Reutlinger Straße, von der Plochinger Straße kommend, unterwegs. Beim Überqueren der Kreuzung mit der Hindenburgstraße…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen