Blaulicht

Fünf Autos aufeinandergeprallt

17.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Auffahrunfall mit fünf Fahrzeugen hat sich am Freitagvormittag auf der B 313 vor der Stadtbrücke ereignet. Hierbei sind nach derzeitigem Kenntnisstand vier Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Ein 56-Jähriger war mit einem Container-Lkw gegen 11.45 Uhr auf der Bundesstraße von Neckarhausen Richtung Wendlingen unterwegs. Er übersah den Rückstau auf der Geradeausspur an der Ampel vor der Stadtbrücke und prallte auf den Mercedes eines 66-Jährigen. Dieser wurde auf den Toyota Corolla eines 23-Jährigen geschoben, der auf den Toyota Yaris einer 31-Jährigen prallte. Dieser kollidierte schließlich noch mit dem Audi Q3 eines 54-Jährigen. Die Leichtverletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gefahren. Der Schaden wird auf 36 000 Euro geschätzt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sattelzug kracht nahe Dettingen in Stauende

DETTINGEN/TECK (lp). Zur stundenlangen Sperrung der Bundesstraße und erheblichen Verkehrsbehinderungen hat ein schadensträchtiger Verkehrsunfall geführt, der sich am Mittwochnachmittag auf der B 465 zwischen Owen und Kirchheim ereignet hat. Ein 52-Jähriger war gegen 17.30 Uhr mit seinem Sattelzug…

Weiterlesen

Zeugen zu Unfall gesucht

NÜRTINGEN (lp). Das Polizeirevier Nürtingen sucht unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, da widersprüchliche Angaben zur Ampelschaltung bestehen. Ein 64-Jähriger war mit einem Ford Transit am Mittwoch, kurz vor 16 Uhr, auf der Bahnhofstraße unterwegs. Beim…

Weiterlesen

Nicht aufgepasst und aufgefahren

NÜRTINGEN (lp). Unaufmerksamkeit und nicht ausreichender Sicherheitsabstand sind die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag auf der Humpfentalstraße ereignet hat. Ein 54-Jähriger war gegen zwölf Uhr mit seinem Ford Transit auf der Humpfentalstraße in Richtung B 313…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen