Blaulicht

Fahrzeug brennt aus

01.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Ein technischer Defekt hat am Freitagvormittag zum Brand eines Fahrzeugs auf der L 1204 zwischen Denkendorf und Neuhausen geführt. Ein 44-Jähriger war gegen 11.20 Uhr mit seinem Citroën Jumper auf der Landesstraße von Denkendorf in Richtung Neuhausen unterwegs, als er plötzlich Rauch aus dem Motorraum bemerkte. Er hielt auf einem Feldweg in Höhe des Erlachsees an und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 15 Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, konnte die Flammen schnell löschen. Allerdings brannte der Motorraum des Autos vollständig aus, sodass an dem Fahrzeug wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter Ladendieb

ESSLINGEN (lp). Wegen Ladendiebstahls und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen einen 24-jährigen mutmaßlichen Ladendieb. Der betrunkene Mann war am Samstagabend, gegen 18.45 Uhr, in einem Elektronikmarkt in der Berliner Straße aufgefallen,…

Weiterlesen

Jugendlicher schwer verletzt

FRICKENHAUSEN (lp). Schwere Verletzungen hat ein Jugendlicher am Sonntagmittag erlitten, als ein landwirtschaftliches Gerät auf ihn gestürzt ist. Der 15-Jährige schob mit drei Freunden kurz vor 13.30 Uhr ein Ballenförderband durch die Siemensstraße. Als der an der rechten Seite gehende…

Weiterlesen

Auto überschlagen

LICHTENWALD (lp). Ein Schwerverletzter und ein schrottreifes Auto sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend auf der K 1209 ereignet hat. Ein 23-Jähriger war gegen 18.15 Uhr mit seinem Peugeot 207 auf dem sogenannten Kaisersträßle von Thomashardt in Richtung Manolzweiler…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen