Blaulicht

Erneut Senior betrogen

30.07.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT (lp). Um mehrere zehntausend Euro ist am Donnerstag ein Senior aus Filderstadt von einem unbekannten Telefonbetrüger geprellt worden. Der 79-jährige Mann hatte mehrere Telefonanrufe erhalten, in denen sich der Betrüger, ein angeblicher Kriminaloberkommissar, als Ermittler der Kriminalpolizei ausgab und behauptete, in der Nachbarschaft sei eingebrochen worden und man habe zwei Täter geschnappt. Ein weiterer wäre flüchtig. Bei diesen angeblichen Festnahmen seien Notizen und Aufzeichnungen mit dem Namen des Seniors gefunden worden. Um den Flüchtigen fassen zu können, würde die Polizei Bargeld benötigen, das der Angerufene aufbringen solle. Der Betrüger setzte den Senior so unter Druck, dass er einen hohen Geldbetrag bei seiner Bank abhob. Das Geld händigte der Senior einem Unbekannten aus. In den Folgetagen meldete sich der Ganove erneut mehrfach und behauptete, die übergebene Summe wäre Falschgeld. Der Senior wurde so unter Druck gesetzt, dass er eine größere Geldsumme von der Bank abhob und den Tätern überließ. Erst nachdem er Angehörigen über den Vorfall berichtete, flog der Schwindel auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei warnt eindringlich vor dieser Betrugsmasche, die zurzeit nahezu täglich im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums Reutlingen gemeldet wird.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Fahrbahn abgedrängt

DENKENDORF (lp). Zu einem Verkehrsunfall, der sich am frühen Montagmorgen, gegen 3.15 Uhr, auf der Landesstraße zwischen Denkendorf und Neuhausen ereignet hat, sucht das Polizeirevier Filderstadt Zeugen. Ein 20-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes in Richtung Neuhausen, als seinen Angaben nach ein…

Weiterlesen

Blumenkassen aufgebrochen

FILDERSTADT/LEINF.-ECHTERDINGEN (lp). Mehrere Kassen an Blumenfeldern sowie einem Kürbisverkaufsstand sind in den vergangenen Tagen aufgebrochen worden. Ein bislang unbekannter Täter flexte in der Nacht von Samstag auf Sonntag an einem Blumenfeld neben der Sielminger Straße zwischen Stetten und…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

DENKENDORF (lp). Vier Personen sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntag in Denkendorf leicht verletzt worden. Ein 29-Jähriger war um 12.15 Uhr mit einem BMW in der Heerstraße unterwegs. Beim Linksabbiegen in die Furtstraße übersah er den Cadillac eines 35-jährigen Mannes. Durch die Kollision…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen