Blaulicht

Drei Verletzte durch Kaugummi

24.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN (lp). Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 15 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der B 465, der Adolf-Scheufelen-Straße, ereignet hat. Ein 46 Jahre alter Münsinger war gegen 16.20 Uhr mit seinem Ford C-Max nach Oberlenningen unterwegs, als er versehentlich seinen Kaugummi verschluckte. Weil er husten musste, geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen einen Hyundai Terracan. Durch die Wucht des Aufpralls dreht sich dieser um 180 Grad. Der 79 Jahre alte Fahrer des Hyundai und dessen 78-jährige Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Autos mussten abgeschleppt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Lkw-Fahrer verunglückt - Spur der Verwüstung in Nürtingen

Aufgrund einer medizinischen Ursache ist ein Lkw-Fahrer am Donnerstagmorgen in Nürtingen in der Kirchheimer Straße schwer verunglückt. Der 63-Jährige fuhr kurz vor neun Uhr auf der Kirchheimer Straße in Richtung Bahnhof, als er unvermittelt gesundheitliche Probleme bekam und die Kontrolle über sein…

Weiterlesen

Motorrad kracht in Motorrad

REICHENBACH/FILS (lp). Eine Schwerverletzte und zwei beschädigte Motorräder sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagmorgen auf der L 1192. Eine 57 Jahre alte Motorradfahrerin fuhr hinter einem 60-jährigen Kradfahrer gegen 8.10 Uhr von Reichenbach kommend in Richtung Plochingen. Als…

Weiterlesen

Spielautomat aufgebrochen

PLOCHINGEN (lp). Auf den Spielautomaten hatte es ein Unbekannter abgesehen, der in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Gaststätte in der Zehntgasse eingebrochen ist. Zwischen 22 und 8 Uhr verschaffte sich der Einbrecher über die Eingangstüre gewaltsam Zutritt zum Gastraum. Dort…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen