Blaulicht

Die Vorfahrt genommen

10.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Auf 16 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Donnerstag gegen 23 Uhr an der Kreuzung Tannenberg- und Eichendorffstraße entstanden ist. Eine 19-jährige Reutlingerin fuhr mit ihrem Suzuki Swift auf der Tannenbergstraße in Richtung Stadtmitte. An der Kreuzung zur Eichendorffstraße hielt sie zunächst an, fuhr dann aber in die Kreuzung ein. Eine 33-jährige Kirchheimerin, die mit ihrem VW Polo auf der vorfahrtsberechtigten Eichendorffstraße fuhr, konnte nicht mehr reagieren. Die Fahrzeuge krachten aufeinander. Beide Fahrerinnen waren angegurtet und wurden zum Glück nicht verletzt. Die Autos wurden jedoch so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfallverursacher geflüchtet

OWEN (lp). Das Polizeirevier Kirchheim sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen, gegen 7.40 Uhr, in der Kirchheimer Straße ereignet hat. Eine 64-Jährige war auf der Ortsdurchfahrt mit ihrem Smart in Richtung Lenningen unterwegs, als ein entgegenkommender, weißer…

Weiterlesen

Jugendliche leicht verletzt

FRICKENHAUSEN (lp). Ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer und seine 17 Jahre alte Beifahrerin sind am Mittwochabend bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt worden. Der junge Fahrer war gegen 20 Uhr auf der Beurener Straße in Linsenhofen in Richtung Beuren unterwegs. Da ein vorausfahrender,…

Weiterlesen

Verletzte bei Auffahrunfall

FILDERSTADT (lp). Leichte Verletzungen hat sich eine Beifahrerin bei einem Auffahrunfall am Mittwochnachmittag in Bernhausen zugezogen. Ein 29-Jähriger war um 17.15 Uhr auf der Plieninger Straße unterwegs. Vermutlich aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit fuhr er auf den verkehrsbedingt stehenden…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen