Blaulicht

Chlorgasalarm in Freibad

14.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zu einem größeren Einsatz von Polizei und Feuerwehr ist es am Sonntagmorgen in der Badstraße gekommen, nachdem im Freibad kurz nach acht Uhr Chlorgasalarm ausgelöst wurde. Die 24-jährige Bademeisterin wechselte in einem abgetrennten Raum die Chlorgasflaschen, wobei für einen kurzen Moment das Gas ausströme und den Alarmmelder aktivierte. Die 24-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, dort konnten keine Symptome einer Vergiftung festgestellt werden. Während des Vorfalls war das Freibad noch geschlossen, weitere Personen wurden nicht gefährdet. Zu einem Sachschaden kam es ebenfalls nicht. Um neun Uhr konnte das Freibad planmäßig geöffnet werden. Die Feuerwehr Nürtingen war mit fünf Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kind von Auto erfasst

ESSLINGEN (lp). Nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen hat sich ein zehnjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen zugezogen. Der Bub rannte kurz nach 7.30 Uhr über die Flandernstraße und wurde dabei von einem Pkw erfasst. Er wurde zur Untersuchung und Behandlung ins…

Weiterlesen

Im Untergeschoss eingestiegen

OWEN (lp). Ein Einfamilienhaus in der Steingaustraße hatte ein Einbrecher am Dienstagabend im Visier. Zwischen 17.30 und 21.45 Uhr hebelte er ein Fenster im Untergeschoss des Gebäudes auf und gelangte so in die Einliegerwohnung. Über eine Verbindungstür zum Treppenhaus, die er gewaltsam öffnete,…

Weiterlesen

Fenster aufgehebelt

NÜRTINGEN (lp). Die Abwesenheit der Bewohner eines Einfamilienhauses hat ein Einbrecher am Dienstagnachmittag, zwischen 13.30 und 19.45 Uhr, in der August-Pfänder-Straße ausgenutzt. Nachdem er zunächst erfolglos versucht hatte, über die Haustür in das Haus einzudringen, machte er sich…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen