Blaulicht

Brand in Holzanbau

16.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (lp). Ein unachtsam entleerter Aschenbecher könnte den ersten Ermittlungen zufolge die Ursache für den Brand in einem Holzanbau an einer Doppelhaushälfte am Donnerstagmorgen in der Härdtenbühlstraße gewesen sein. Gegen 6.20 Uhr wurde die Feuerwehr von Anwohnern alarmiert, die sofort mit vier Fahrzeugen und 28 Feuerwehrleuten anrückte. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohngebäude verhindert werden. Wie sich herausstellte, dürfte der in einer Mülltonne in dem Anbau entsorgte Inhalt eines Aschenbechers die Tonne in Brand gesetzt haben. Die Flammen griffen dann auf die Holzkonstruktion des Anbaus über. Der entstandene Sachschaden wird auf 20 000 Euro beziffert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verdächtiger nach Raub ermittelt

OSTFILDERN-SCHARNHAUSER PARK (lp). Gegen einen 31-jährigen Tatverdächtigen, der sich wegen Einbruchdiebstahls bereits in Untersuchungshaft befindet, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen nun auch wegen des Verdachtes des schweren Raubes. Der Mann war bereits…

Weiterlesen

Fahrradfahrer von Pkw erfasst

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein 15-Jähriger ist am Mittwochmorgen mit seinem Fahrrad über den Fußgängerüberweg in der Bahnhofstraße in Leinfelden gefahren und dabei von einem Pkw erfasst worden. Die 63 Jahre alte Autofahrerin war kurz nach 7.30 Uhr mit ihrem Daihatsu Sirion in Richtung Rohrer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen