Blaulicht

Brand in Flüchtlingsunterkunft

13.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Zu einem Zimmerbrand in einer Flüchtlingsunterkunft in der Flandernstraße mussten am Mittwochmorgen die Rettungskräfte ausrücken. Gegen 8.50 Uhr schlugen die Rauchmelder im Zimmer eines 25-Jährigen an, der vermutlich heißen Abfall in einem Mülleimer entsorgt hatte. Dieser fing im Anschluss Feuer. Durch die Hitze wurden der Boden sowie die Holzverkleidung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Da die Zimmertür verschlossen war, musste die Feuerwehr zur Brandbekämpfung die Tür aufbrechen. Innerhalb kürzester Zeit waren die Flammen gelöscht. Gegen den Verursacher, der sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht in seinem Zimmer aufgehalten hatte, wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Der Schaden beträgt einer ersten Schätzung nach etwa 2000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Brennende Tujabäume

LICHTENWALD (lp). Noch unklar ist die Ursache eines Brandes von mehreren alten Tujabäumen am Montagmorgen auf einer Wiese oberhalb der Staufenstraße. Gegen 11.40 Uhr wurde der Brand einer Hecke der Feuerwehr gemeldet. Wie sich herausstellte, handelte sich dabei um mehrere, etwa 20 Meter hohe…

Weiterlesen

Versuchter Einbruch in Firma

HOLZMADEN (lp). Vermutlich gestört wurden die Unbekannten, die am frühen Sonntagmorgen versucht hatten, in eine Firma in der Zeller Straße einzubrechen. Mittels einer Leiter kletterten die Einbrecher zwischen 0.30 und 4.30 Uhr auf das Dach des Gebäudes und versuchten sich von dort gewaltsam…

Weiterlesen

Mit 1,6 Promille Auto gerammt und geflohen

WENDLINGEN (lp). Die Missachtung der Vorfahrt und zu viel Alkohol sind die Ursachen für einen Verkehrsunfall, den ein 45-Jähriger am Samstagmittag an der Einmündung der Ötlinger Straße in die Ulmer Straße verursacht hat. Der Mann war gegen 15.50 Uhr mit seinem Audi A3 auf der Ötlinger Straße…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen