Blaulicht

Brand in Flüchtlingsunterkunft

13.06.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Zu einem Zimmerbrand in einer Flüchtlingsunterkunft in der Flandernstraße mussten am Mittwochmorgen die Rettungskräfte ausrücken. Gegen 8.50 Uhr schlugen die Rauchmelder im Zimmer eines 25-Jährigen an, der vermutlich heißen Abfall in einem Mülleimer entsorgt hatte. Dieser fing im Anschluss Feuer. Durch die Hitze wurden der Boden sowie die Holzverkleidung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Da die Zimmertür verschlossen war, musste die Feuerwehr zur Brandbekämpfung die Tür aufbrechen. Innerhalb kürzester Zeit waren die Flammen gelöscht. Gegen den Verursacher, der sich zum Zeitpunkt des Feuers nicht in seinem Zimmer aufgehalten hatte, wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Der Schaden beträgt einer ersten Schätzung nach etwa 2000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auf Gegenfahrbahn geraten

NECKARTAILFINGEN (lp). Etwa 20 000 Euro Sachschaden und zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend auf der K 1257 ereignet hat. Der 33-jährige Fahrer einer Mercedes E-Klasse war gegen 20.30 Uhr von Neckartailfingen nach Altdorf…

Weiterlesen

Fahrzeugbrand in Kirchheim

KIRCHHEIM (lp). Zu einem Fahrzeugbrand ist es am frühen Freitagmorgen in der Wollmarktstraße in der Kirchheimer Innenstadt gekommen. Kurz vor sieben Uhr geriet ein BMW Mini vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum in Brand. Einer Zeugin und einer sich in der Nähe befindliche…

Weiterlesen

Amphetamin beschlagnahmt

GRABENSTETTEN (lp). Einen offensichtlich schwunghaften Rauschgifthandel einer mutmaßlichen Dealerin aus Grabenstetten hat die Kriminalpolizei aufgedeckt. Auf die Spur der 39-jährigen Deutschen waren Beamte einer Rauschgiftermittlungsgruppe durch anderweitige Ermittlungen gekommen. Nachdem die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen