Blaulicht

Brand in Aufenthaltsraum

02.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FLUGHAFEN STUTTGART (lp). Am Dienstagnachmittag ist in einem nicht öffentlich zugänglichen Personalraum im Terminal 1 ein kleinerer Brand ausgebrochen. Gegen 16 Uhr nahmen Passagiere Brandgeruch wahr und verständigten die Terminalaufsicht. Da der zu diesem Zeitpunkt menschenleere Raum verriegelt war, musste die Flughafenfeuerwehr eine Fensterscheibe einschlagen. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, Personen wurden nicht verletzt. Durch das Feuer, das nach derzeitigem Ermittlungsstand in einem Mülleimer ausgebrochen ist, entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. Das Polizeirevier Flughafen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, Hinweise auf eine vorsätzliche Straftat liegen nicht vor.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Missglückter Ausparkversuch

ESSLINGEN (lp). Am Samstagvormittag gegen 11.35 Uhr ist eine 51-jährige Autofahrerin auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Alleenstraße im Industriegebiet Esslingen-Zell beim Ausparken schwer verletzt worden. Die Smart-Lenkerin fuhr zunächst ein Stück rückwärts und kollidierte dabei mit…

Weiterlesen

Zwischen zwei Pkw eingeklemmt

NEUFFEN (lp). Ein 50-jähriger Mann wurde am Samstagmittag gegen 12.20 Uhr in der Bergstraße zwischen zwei Pkw eingeklemmt und schwer verletzt. Der 50-Jährige befuhr mit seinem VW die Bergstraße von der Hauptstraße kommend und hielt auf Höhe eines Geldinstituts entgegen der Fahrtrichtung auf…

Weiterlesen

B 28 nach Unfall gesperrt

METZINGEN (lp). Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Metzingen und Bad Urach sind am Samstagabend kurz vor 20 Uhr zwei Personen leicht verletzt worden. Ein 72-jähriger Fahrzeuglenker stand mit seinem Smart in der Nothaltebucht vor der Abfahrt Neuhausen. Von dort fuhr er auf…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen