Blaulicht

Betrüger auf frischer Tat gefasst

27.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HÜLBEN/MARKGRÖNINGEN (lp). Nach einer Serie des Warenkreditbetrugs in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen wird gegen einen 37-jährigen Tatverdächtigen ermittelt, der am vergangenen Freitag vorläufig festgenommen wurde und sich mittlerweile in Haft befindet.

Aufwendige Ermittlungen führten die Kriminalbeamten auf seine Spur. Er steht im dringenden Verdacht, mittels verfälschter Pässe im Internet hochwertige Waren bestellt oder Mobilfunkverträge abgeschlossen zu haben. Bestandteil der Mobilfunkverträge waren subventionierte Mobiltelefone, welche über Paketzusteller an die Adressen der angeblichen Käufer übersandt wurden. Über die Sendungsverfolgung war dem Verdächtigen bekannt, wann mit der Zustellung der bestellten Waren oder der Telefone bei den von ihm als Käufer angegebenen Personen zu rechnen war. Dort soll er dann in der Regel den Zusteller abgepasst und die Waren in Empfang genommen haben. Wenn dies misslang, soll er die Pakete später an der nächstgelegenen Postfiliale unter Vorlage der falschen Pässe abgeholt haben.

Am vergangenen Freitag konnte der 37-Jährige bei der Abholung eines Paketes in Reutlingen auf frischer Tat festgenommen werden. Die Wohnung des Mannes in Markgröningen und die Wohnung seiner Freundin in Hülben, wo sich der 37-Jährige regelmäßig aufhielt, wurden durchsucht. Dabei beschlagnahmten die Ermittler umfangreiches Beweismaterial wie originalverpackte Uhren, Mobiltelefone, Parfüm und Sonnenbrillen im Wert von mehreren 10 000 Euro.

Der 37-Jährige wurde am Samstag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an. Hierzu sucht das Kriminalkommissariat Tübingen nach möglichen weiteren Geschädigten, auf deren Namen im Online-Versandhandel Waren bestellt wurden, die sie nie erhalten und von deren Bestellung sie erst nach Eingang einer Mahnung Kenntnis erhalten haben.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Raidwangen hat es am Mittwoch gebrannt

Um kurz nach 15 Uhr wurde am Mittwoch bei der Feuerwehr starke Rauchentwicklung in einem Haus in der Hauptstraße in Raidwangen gemeldet. Wie sich herausstellte, war im hinteren Bereich des Fachwerkgebäudes im Untergeschoss eines Anbaus ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen hatten sich bereits in…

Weiterlesen

Einbruch in Vereinsräume

WENDLINGEN (lp). Ein Unbekannter ist in den vergangenen Tagen in ein Vereinsheim im Gewerbepark in der Schäferhauser Straße eingebrochen. Der Täter gelangte auf unbekannte Art in das Areal und brach die Eingangstür des Gebäudes zu den Vereinsräumen auf, die er nach Stehlenswertem durchsuchte. Im…

Weiterlesen

Drogen und Geld beschlagnahmt

PLOCHINGEN (lp). Wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen, Handels mit Betäubungsmitteln ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen zwei 20 und 22 Jahre alte Männer. Der 20-jährige Deutsche befindet sich in Untersuchungshaft. In der Nacht zum Karsamstag,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen