Blaulicht

Achtlos in Kreisverkehr gefahren

31.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zwei nicht mehr fahrbereite Autos und ein Sachschaden von 8000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend im Kreisverkehr Max-Eyth-Straße und Carl-Benz-Straße ereignet hat. Ein 65-jähriger Nürtinger war gegen 21.30 Uhr mit seinem VW Polo auf der Carl-Benz-Straße unterwegs. Ohne auf die Vorfahrtsregelung zu achten, fuhr er in den Kreisverkehr ein. Eine vorfahrtsberechtigte, 61 Jahre alte VW-Golf-Fahrerin, die sich bereits im Kreisverkehr befand, hatte keine Chance mehr, rechtzeitig zu reagieren, sodass es zur Kollision kam. Verletzt wurde zum Glück niemand. Beide Autos waren nach dem Unfall so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mordversuch an Schwiegermutter

METZINGEN (lp). Wegen des Verdachts des versuchten Mordes an einer 82-jährigen Frau aus Metzingen hat die Polizei am Mittwoch deren Schwiegertochter unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Die 38-jährige Tatverdächtige befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft. Die alleine in einer…

Weiterlesen

Langer Stau nach Unfall auf B 10

DEIZISAU (lp). Ein schlichter Auffahrunfall im Berufsverkehr auf der B 10 in Richtung Stuttgart hat am Donnerstagmorgen zu einem kilometerlangen Stau geführt. Auch die Ausweichstrecken waren stark überlastet. Gegen 6.30 Uhr war ein 33-jähriger Audi-Fahrer auf Höhe Deizisau auf den Fiat 500 einer…

Weiterlesen

Auffahrunfall mit Kettenreaktion

WEILHEIM (lp). Eine kurze Unaufmerksamkeit eines Autofahrers hat am Mittwochnachmittag zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen geführt. Gegen 17.20 Uhr befuhr ein 27-Jähriger mit einem Mercedes Vito die K 1252 von Bissingen kommend in Richtung Weilheim. Er erkannte dabei zu spät,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen