Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Zwerg-Sonden gegen Virus

24.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Damit suchen Forscher auch nach bestimmten Stoffen im Körper.

Eine Sonde muss nicht unbedingt ein gebautes Messgerät aus Metall und Kunststoff sein. Es kann etwa auch aus einem Molekül bestehen, also einer Einheit aus winzig kleinen Bausteinen. Dann ist es so mini, dass man es nicht einmal mehr unter einem Mikroskop erkennen kann. Damit man die Sonde trotzdem finden kann, trägt sie eine Art Rückstrahler. Leuchtet man die Sonde an, strahlt sie ein farbiges Licht zurück und verrät so, wo sie sich befindet.

Solche Sonden benutzen Forschende zum Beispiel, um im Labor nach bestimmten Stoffen in Körpern zu suchen. Wenn die Sonden fündig werden, binden sie sich an den gesuchten Stoff und machen ihn sichtbar. Dieses Vorgehen könnte auch gegen das Coronavirus helfen. Forschende hoffen, dass die winzigen Sonden zum Beispiel dabei helfen, wirksame Medikamente gegen Corona zu finden. dpa

Paulas Nachrichten

Umeinanderwirbeln und Hüften schwingen

Saxofon, Posaune und Schlagzeug erklingen. Ausgelassen fegen die Menschen über die Tanzfläche und werfen die Beine in die Luft. Lindy Hop ist eine alte Tanzart, die heute wieder sehr beliebt ist.

Buuuum-ba! Schubidu, schubidu! Buuuum-ba! Schubidu-ah! Zu diesem Rhythmus…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten