Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Stadtteil bekommt neues Zeichen

25.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART. Mal ist ein Adler darin zu sehen, mal ein Rad oder mal ein Schwert: Wappen. Diese schildförmigen Zeichen stehen zum Beispiel für eine Familie oder für eine Stadt. Auch Möhringen, ein Stadtteil von Stuttgart, besitzt ein Wappen.

Dieses Wappen von Möhringen soll geändert werden.  Foto: Marijan Murat/dpa
Dieses Wappen von Möhringen soll geändert werden. Foto: Marijan Murat/dpa

Allerdings finden viele Menschen dieses Wappen nicht gut. Denn es zeigt auch den Kopf eines schwarzen Menschen. Dieser wird extra komisch gezeichnet, nämlich mit dicken Lippen und großen Ohrringen. Das wurde früher mit Absicht so gemacht, um schwarze Menschen als ganz anders darzustellen als die meisten Menschen bei uns. So eine Ausgrenzung nennt man Rassismus.

Tausende Menschen fordern deswegen, dass das Wappen geändert wird. Der Kopf gelangte ins Wappen, weil schwarze Menschen früher auch Mohren genannt wurden. Und Mohr sich so ähnlich anhört wie Möhringen. Nun lautet ein Vorschlag: Statt des Kopfes könnte man eine Möhre ins Wappen nehmen.

Nun wird ein neues Wappen gesucht. Jeder Möhringer und jede Möhringerin ab sechs Jahren kann einen Vorschlag einreichen, egal ob als Zeichnung, Malerei oder Foto. Die beste Idee gewinnt. dpa

Paulas Nachrichten

Fröhlicher Besuch aus dem Jenseits

Hast du schon vom Tag der Toten gehört? Das ist eine Tradition, die aus dem Land Mexiko stammt. Am 1. und 2. November ist dort eine Menge los. Es wird bunt und wild.

Der Name mag gruselig klingen. Doch der „Día de Muertos“ oder Tag der Toten ist tatsächlich eine schöne…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten