Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Mehr Chips bauen

11.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Smartphone, im Laptop und im Auto: Überall stecken Computerchips drin. Ohne diese winzigen Plättchen werden keine Daten gespeichert und übertragen. Seit einiger Zeit fehlen in vielen Firmen aber ausreichend Computerchips. Wer ein neues Auto, einen Computer oder eine Spielekonsole kaufen will, muss deshalb oft länger warten. Denn einerseits wollen immer mehr Leute Chips in ihren Produkten verbauen. Andererseits ist es sehr schwierig, Chips herzustellen. Viele Lieferanten und Hersteller aus verschiedenen Ländern arbeiten dabei zusammen. Bei uns in Deutschland werden aber nur wenige Chips gebaut. Das soll sich ändern. In der Stadt Dresden im Bundesland Sachsen will ein Werk viel mehr sogenannte Wafer (gesprochen: wäifa) herstellen. Das sind Scheiben aus einem besonderen Kristall, die zu Elektrochips weiterverarbeitet werden. dpa

Paulas Nachrichten

Clowns der Meere

Sie wirken fast wie geschminkt und bewegen sich lustig fort. Papageitaucher sind wirklich ungewöhnliche Vögel. Viele Leute kommen nach Island, um sie mit eigenen Augen zu sehen.

Es sieht schon putzig aus, wenn der bunte Vogel auf der steilen Klippe spaziert. Mit…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten