Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Ein neuer Wolkenkratzer

11.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das ist das sogenannte One World Trade Center im Jahr 2015. Foto: Warausch
Das ist das sogenannte One World Trade Center im Jahr 2015. Foto: Warausch

NEW YORK. Bevor das World Trade Center bei den Anschlägen zerstört wurde, stand es mitten in der Stadt New York. Danach fragte man sich irgendwann: Was soll mit der Fläche passieren? Die Menschen entschieden: Wir bauen ein neues Hochhaus, das höchste Gebäude New Yorks. Diesen neuen Wolkenkratzer nannte man One World Trade Center. 541 Meter ist es hoch. Auf dem Gelände wird auch an die Anschläge erinnert. Dort findet man zum Beispiel die Namen aller Menschen, die damals starben. Auch ein Museum gibt es. Darin kann man zum Beispiel den Feuerwehrhelm mit der Nummer 164 sehen. Dieser gehörte einmal dem Feuerwehrmann Bob Beckwith.

Paulas Nachrichten

Fröhlicher Besuch aus dem Jenseits

Hast du schon vom Tag der Toten gehört? Das ist eine Tradition, die aus dem Land Mexiko stammt. Am 1. und 2. November ist dort eine Menge los. Es wird bunt und wild.

Der Name mag gruselig klingen. Doch der „Día de Muertos“ oder Tag der Toten ist tatsächlich eine schöne…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten