Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

299 kritzelige Kreise

17.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zur Bundestagswahl am 26. September erklärt euch Paula ein paar wichtige Begriffe: Heute geht es um den Begriff „Wahlkreis“.

Der Politiker Winfried Kretschmann hält eine Karte hoch, die Wahlkreise im Bundesland Baden-Württemberg zeigt.  Foto: Marijan Murat/dpa
Der Politiker Winfried Kretschmann hält eine Karte hoch, die Wahlkreise im Bundesland Baden-Württemberg zeigt. Foto: Marijan Murat/dpa

Gezeichnet sehen diese Kreise eher hingekritzelt aus als rund. Trotzdem passen sie richtig gut, und zwar in eine Karte von Deutschland. Für die Bundestagswahl ist das Land in 299 Wahlkreise aufgeteilt.

In jedem dieser Wahlkreise können Erwachsene einzelne Politiker wählen. Auf dem Wahlzettel machen sie dafür bei der Erststimme ein Kreuz für den Direktkandidaten.

Wer die meisten Stimmen bekommt, vertritt seinen Wahlkreis als Abgeordneter oder Abgeordnete im Bundestag. Auf diese Weise sind alle Regionen des Landes im Parlament vertreten.

Wichtig dabei ist: Die Wahlkreise werden so angelegt, dass ungefähr gleich viele Wählerinnen und Wähler jeweils dort wohnen. Weil aber in Städten die Leute in der Regel enger zusammen leben als auf dem Land, sind die Wahlkreise unterschiedlich groß.

Hinzu kommt, die Grenzen von Gemeinden und Städten gelten natürlich auch für die Wahlkreise. Das macht die Ränder so kritzelig. dpa

Paulas Nachrichten

Spurensuche in der Grube Messel

Wie die Welt wohl aussah, nachdem die Dinosaurier ausgestorben waren? Die Grube Messel ermöglicht einen Einblick in die Urzeit vor sehr vielen Millionen Jahren.

Nach Fossilien zu suchen, ist wie eine Schatzsuche. Die versteinerten Reste früherer Tieren und Pflanzen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten