Tischtennis

„Kann mir keinen Vorwurf machen“

28.09.2021 05:30, Von Marco Steinbrenner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Dang Qiu ist in Doha in der ersten Runde ausgeschieden und startet heute mit Deutschland bei seiner ersten Europameisterschaft.

Auch wenn Dang Qiu beim WTT Star Contender in Doha, der seit diesem Jahr neuen Turnierserie des Tischtennis-Weltverbandes ITTF, gleich in der ersten Hauptrunde ausschied, hielt sich die Enttäuschung beim Profispieler aus Linsenhofen in Grenzen. „Ich kann mir keinen Vorwurf machen, denn so schlecht habe ich nun wirklich nicht gespielt“, sagte Qiu nach seiner 8:11, 4:11, 6:11-Niederlage gegen Shunsuke Togami. Der Japaner wird aktuell zwar nur auf Platz 106 der Weltrangliste geführt, sein Gegner nimmt Rang 52 ein, gewann in seinem Heimatland jedoch schon gegen alle Topspieler. „Darum hatte ich auch eine sehr harte Auslosung erwischt. Hinzu kommt, dass es bei einer Partie über nur drei Gewinnsätze sehr schnell gehen kann.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Tischtennis

Weiterhin mit blütenweißer Weste

Tischtennis-Landesklasse: Der Spitzenreiter TTF Neckartenzlingen und dessen hartnäckiger Verfolger TTC Aichtal setzen ihre Siegesserien fort und marschieren unbeirrt vorneweg. Auch der TSV Wendlingen ist in die Erfolgsspur eingebogen.

Die TTF Neckartenzlingen und der TTC Aichtal marschieren in der Landesklasse weiter…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten