Schwerpunkte

Paulas Nachrichten

Wenn es mit Lesen und Schreiben nicht klappt

07.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Woran liegt es, wenn Erwachsene in Deutschland nicht richtig lesen und schreiben können? „Häufig hat es damit zu tun, dass es in ihren Familien Probleme gab, als sie Kinder waren“, erklärt der Fachmann Ralf Häder.

„Es gibt Familien, in denen Lesen und Schreiben keinen oder wenig Wert hat. Dort wird den Kindern nicht vorgelesen, es wird ihnen nicht vorgelebt, dass es wichtig für das Leben ist.“ Es kann auch sein, dass ein Kind sich nicht auf die Einschulung freut, weil etwa andere Dinge es traurig machen.

Die Trennung der Eltern etwa, Krankheiten in der Familie. Es kann dann Probleme haben, sich auf den Unterricht zu konzentrieren. Irgendwann sagt vielleicht jemand, es sei dumm. Oder es redet sich das selbst ein.

Wichtig für diese Menschen sei es, mit jemandem darüber reden zu können. Deswegen gibt es das Alfa-Telefon. Das ist eine Nummer, an die man sich wenden kann. Seinen Namen muss man nicht sagen. „Dort kann man einfach nur mit jemandem sprechen. Man bekommt auch Informationen darüber, wo es Kurse gibt, um lesen und schreiben zu lernen“, sagt Ralf Häder. dpa

Paulas Nachrichten

Ein Leben im und für den Zoo

Den Namen Hagenbeck kennen viele Zoo-Fans. Carl Hagenbeck begann vor rund 200 Jahren, Tiere aus aller Welt zu zeigen. Sein Urenkel Carl Claus Hagenbeck prägte den Zoo, wie er heute ist. Nun wird der frühere Zoodirektor 80 Jahre alt.

Keine andere Familie hat Zoologische…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten