Festival der Hoffnung

Das Kulturprogramm im Überblick

Beethovens 7. Sinfonie

Richard Wagner bezeichnete sie als Apotheose des Tanzes, Carl Maria von Weber erklärte Beethoven reif fürs Irrenhaus und andere mutmaßten, ein solches Werk könne nur im trunkenen Zustand geschrieben worden sein.

Mit seiner 7. Sinfonie feierte Ludwig van Beethoven einen seiner größten Erfolge und es ist tatsächlich die Rhythmik, die motivisch das Werk zusammenhält. Der markante, punktierte Rhythmus des ersten Satzes, der wiegende Schreittanz
des zweiten, das wirbelnde Scherzo, ohnehin Nachfolger des Menuetts und das beinahe übermütige, ununterbrochen nach vorn drängende Finale. So wird Beethovens 7. Sinfonie zu einem Werk der Freude, des Glücks und der
Lebensbejahung, das auch heute noch die Zuhörer begeistert.

Aufgeführt durch das Bosch Sinfonieorchester
Leitung: Hannes Reich

 

Sonntag, 4. Oktober 2020, 18.30 Uhr, Einlass 18 Uhr

K3N, Nürtingen

Eintritt: 20 Euro

Dauer ca. 60 Min. | Es gibt keine Pause | Mundschutzpflicht außer am Sitzplatz

The Outside Track

The Essence of Irish & Scottish Christmas – die vier Frauen an Fiddle, Flutes, Akkordeon, Bodhrán und Harfe sowie ihr Gitarre spielender „Hahn im Korb“ stehen für musikalischen Hochgenuss vom allerersten Ton an. Das Quintett verwebt keltische Musik aus Irland, Schottland und Kanada mit Elementen aus der Weltmusik.

 


Freitag, 27. November 2020
Auftritt 1: 18 Uhr
Auftritt 2: 20.30 Uhr

Einlass: Immer 30 Minuten vor Auftrittsbeginn

Treffpunkt Stadtmitte Wendlingen, Am Marktplatz 4

Eintritt: 20 Euro

Hier ein kleiner Vorgeschmack.
Weitere Infos finden Sie auf der Website von The Outside Track.

WeihnachtsVersteher

Weihnachten ist die Zeit der Liebe, so sagt man. Aber Mann und Frau verstehen darunter allzu oft ziemlich verschiedene Sachen. Carsten Höfer, der Gentlemankabarettist, gibt niveauvolle, leicht umsetzbare und sehr lustige Strategien für die häufigsten Schwierigkeiten zwischen Mann und Frau.

 

Sonntag, 6. Dezember 2020
Auftritt 1: 16 Uhr
Auftritt 2: 18.30 Uhr

 


Einlass: Immer 30 Minuten vor Auftrittsbeginn

Kelter Beuren

Eintritt: 20 Euro

Einen kleinen Vorgeschmack und weitere Infos finden Sie auf der Website der WeihnachtsVersteher.

Jasmin Kolberg Trio

Frankreich und Argentinien – man könnte meinen es liegen Welten dazwischen. Musikalisch gibt es enge Verbindungen. Mit Marimba, Vibraphon, Akkordeon und Kontrabass erzählt das Trio die Geschichte des berühmten Tango-Komponisten Astor Piazzolla. Lassen sie sich verzaubern durch Werke von Debussy, Bach, Piazzolla, Reger, Sammut, Folie u.a. Jasmin Kolberg führt durch das Programm.

 

Samstag, 19. Dezember 2020
Auftritt 1: 17.30 Uhr
Auftritt 2: 20 Uhr


Einlass: Immer 30 Minuten vor Auftrittsbeginn

Stadthalle K3N, Nürtingen (großer Saal)

Eintritt: 20 Euro

Weitere Infos finden Sie auf der Website von Jasmin Kolberg.

Schwarze Grütze

Vom Neandertal ins Digital. Die Lieder von Dirk Pursche und Stefan Klucke sind wieder äußerst bitterwitzige Gesellschafts-Selfies. Das Duo hält seine Kamera direkt auf unsere „schlimmen Stellen“ und entwickelt daraus seine sehr lustigen
Geschichten.

(Foto: Stefan Hoyer)

 



Mittwoch, 6. Januar 2021
Auftritt 1: 16 Uhr
Auftritt 2: 18.30 Uhr

Einlass: Immer 30 Minuten vor Auftrittsbeginn

Udeon, Unterensingen

Eintritt: 20 Euro

Hier ein kleiner Vorgeschmack.
Weitere Infos finden Sie auf der Website von Schwarze Grütze.

GlasBlasSing

Wir machen Musik auf Flaschen. Sie haben richtig gelesen, Musik auf und mit Flaschen. Kleine Flaschen, große Flaschen, Plastik, Glas, Blech, grün, braun, weiß, durchsichtig, klopfen, pusten, ploppen, schütteln, klimpern, zupfen, klappern,
ritschen, knistern, werfen, fangen, knicken, scheppern… Hauptberuflich. Wir machen das hier wirklich zum Spaß, und zwar zum Spass derjenigen die Zuhören und Zusehen, für Sie.

 
Auftritt 1: Samstag, 23. Januar 2021, 20 Uhr


Auftritt 2: Sonntag, 24. Januar 2021, 17 Uhr

Einlass: Immer 30 Minuten vor Auftrittsbeginn

Festhalle im Erich Scherer Zentrum, Frickenhausen

Eintritt: 20 Euro

Hier ein kleiner Vorgeschmack.
Weitere Infos finden Sie auf der Website von GlasBlasSing.