Anzeige

Sennerpokal 2019

29.07.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Aufgaben der Turnierleitung und der Turnierpresse sind zweifelsohne vielfältig. Der Verkauf von Eintrittskarten gehört aber mit Sicherheit nicht zum Tätigkeitsfeld im Sprecherturm. Die Firma, die die Container für das organisatorische Herzstück im Tischardtegart zur Verfügung stellte, sah das aber offensichtlich anders. Stilecht wurden die Fenster mit Sprechluke und Ticketöffnung angeliefert – zum Schock der Frickenhäuser, die im Vorfeld des Turniers ideale Sichtverhältnisse auf die Rasenplätze garantiert hatten. „Erst hatte ich einen Puls von 200“, erzählte Marcel Haug vom Orga-Team des FCF. „Aber das war dann alles kein Problem. Ein paar Tage später waren die Fenster ausgetauscht.“

Sennerpokal 2019

Sennerpokal 2020Zum zweiten Mal im Speck

Auch im Leben eines Journalisten gibt es Tage, an denen man besser im Bett geblieben wäre. Da übersieht man Dinge, die man eigentlich gar nicht übersehen kann – und vor allem nicht übersehen darf. Wenn man dann mitten in der Nacht aufwacht, weil es einem siedendheiß durch den Kopf schießt, dass man möglicherweise einen Bock geschossen hat, ist…

Weiterlesen

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

Frickenhausens fünfter Streich

Fußball: Landesligist FCF gewinnt das Finale des Neckartailfinger Hallenturniers gegen Deizisau vom Punkt aus

Landesligist FC Frickenhausen gewann zum fünften Mal das Hallenturnier des TSV Neckartailfingen. Im Endspiel bezwang der FCF den Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Deizisau nach dem 1:1 nach…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten