25.01.2020

Nürtingen und das Hölderlin-Haus

Ingrid Dolde, Großbettlingen. Zum Artikel „Ein eigenes Haus für Hölderlin“ vom 14. Januar. Nun ist man beim Hölderlinhaus praktisch wieder da, wo man vor mehr als zehn Jahren schon einmal war. Von wegen Sanierung. Die jetzt beschlossenen Pläne bedeuten nichts anderes als einen Abriss in weiten…

Weiterlesen

25.01.2020

Gegen allgegenwärtige Musikberieselung

Adrian Ender, Nürtingen. Da gibt es Orte, an denen sich eine pietistische Großmutter ungefährdet urbane Gossensprache aneignen kann („lebenslanges Lernen“). Sie muss nicht in finsteren Zonen eines Gettos umherstreichen. Ein Gang zum Friseur kann genügen, denn manch Salon beschallt seine…

Weiterlesen

Anzeige
25.01.2020

Von der Politik im Stich gelassen?

Bernd Hummel, Oberboihingen. Oberboihingen – von der Politik im Stich gelassen! Es ist fast unglaublich, was uns Bürgern in Oberboihingen zugemutet wird. Nach der zweimaligen Verlängerung der Sperrung der Verbindungsstraße zwischen Wendlingen und Oberboihingen aufgrund der S21-Baustelle erfährt…

Weiterlesen

25.01.2020

Die abenteuerliche Buslinie 167

Jörg Gneiting, Aichtal-Grötzingen. Zum Artikel „Abenteuer Busfahren zwischen Aichtal und Filderstadt“ vom 30. November. Seit Jahren pendle ich auf der Linie 167 zwischen Aichtal und Nürtingen. Schon Monate vor dem Wechsel zum neuen Fahrplan am 1. Dezember 2019 hörte man viele schlechte Sachen…

Weiterlesen

25.01.2020

Wo bleibt der gesunde Menschenverstand?

Hellmut Kuby, Nürtingen. Zum Artikel „Zahl des Tages: Heute: Tödliche Unfälle auf Autobahnen in Deutschland ,46‘“ vom 15. Januar. Mehr als die Hälfte der Menschen in Deutschland, nämlich 56 Prozent, sind für ein Tempolimit von 130 Kilometer die Stunde auf Autobahnen. Eine…

Weiterlesen

25.01.2020

Organspende und die Begleiterscheinungen

Rosemarie Körner, NT-Oberensingen. Zum Artikel „Zwischen Leben und Tod“ vom 17. Januar. Es wird von beiden Seiten als Erfolg gefeiert, das neue Gesetz zur Organspende-Reform. Dabei geht es nicht wirklich um Organspende, nur darum, wann wer und wie seine Bereitschaft dazu kundgibt. Aber das ist…

Weiterlesen

24.01.2020

Die Befindlichkeit unserer Gesellschaft

Heinz-Rüdiger Haase, Großbettlingen. Zum Kommentar „Menschlich“ vom 17. Januar. Der Schreiber des Kommentars, Christian Gottschalk, hat offenbar vergessen, hinter der Überschrift „Menschlich“ das Fragezeichen zu setzen. Weder seine Argumentation noch seine Schlussfolgerung sind logisch und schon…

Weiterlesen

24.01.2020

Unten bleiben wird TVU nicht verbinden

Michael Schöttner, Wendlingen. Zum Artikel „TVU-Umzug: Debatte um das Für und Wider“ vom 22. Januar. Sport verbindet – sollte man meinen. Beim TV Unterboihingen scheint sich das im Moment ins Gegenteil umzukehren. Zum dritten Mal nun soll darüber abgestimmt werden, ob der Sportplatz am Neckar…

Weiterlesen

Anzeige
24.01.2020

Dreistigkeit: Pflanzen vom Grab entwendet

Andrea Banik, Neuffen. Bereits zum zweiten mal innerhalb von sechs Wochen wurde in Neuffen vom Grab meines Vaters je eine Christrose ausgegraben und entwendet. Bei der roten Scheinbeere in der Mitte hat es nicht ganz geklappt, sie wurde nur zur Hälfte entfernt und sieht nun sehr lädiert…

Weiterlesen

24.01.2020

Hilfe für Obdachlose ein Herzensanliegen

Roswitha Oberländer, Nürtingen. Zum Artikel „Jeder Tag ist ein Kampf“ vom 16. Januar. Ich kenne mich aus mit den Obdachlosen. Mein Herz schlug schon immer für die Ärmsten der Armen. Und so schwänzte ich mit 17 Jahren den Religionsunterricht und begab mich zum Kleinen Schlossplatz, wo die armen…

Weiterlesen