Schwerpunkte

Blaulicht

Abfälle in Brand geraten

20.09.2021 19:39, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Möglicherweise auf Brandstiftung dürfte der Brand von Renovierungsabfällen am Sonntagabend in der Marienstraße ersten Ermittlungen zufolge zurückzuführen sein. Gegen 18.50 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem dort an der Hauswand gelagerte Kartonagen, Folien, Holzteile und Matratzen brannten. Die Hausbewohner entdeckten die Flammen zum Glück rechtzeitig und konnten diese mittels eines Gartenschlauchs löschen. Der an der Fassade entstandene Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zeugen zu Unfall gesucht

PLOCHINGEN. Am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Motorroller den Kreisverkehr Neckar-/Ulmer Straße/L 1250. Aus der Ulmer Straße fuhr ein BMW in den Kreisverkehr ein und nahm dem 17-jährigen Zweiradfahrer nach Polizeiangaben die Vorfahrt. Der 17-Jährige machte…

Weiterlesen

Unfall mit vier Verletzten

FLUGHAFEN. Bei einem Unfall auf der Flughafenstraße sind am Freitagabend gegen 21.40 Uhr vier Personen verletzt worden. Ein 34-jähriger Lenker eines Nissan fuhr vom Flughafen kommend in Richtung Plieningen auf dem dem linken Fahrstreifen. Ein 50-jähriger Audi-Fahrer war auf dem rechten…

Weiterlesen

Mann nach Unfall gestorben

NECKARTENZLINGEN. Vermutlich auf Grund einer medizinischen Ursache ist es am Freitagnachmittag gegen 16.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 312 gekommen. Ein 63-Jähriger fuhr mit seinem Lkw von Neckartenzlingen in Richtung Neckartailfingen und geriet auf die Gegenfahrspur, wo er einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen