Pfeffertagswiegen 2019

23.01.2020

Am Pfeffertag, dem 28. Dezember, kommen die Neuffener in der Stadthalle zusammen, um zu sehen, was ihnen die Weihnachtsfeiertage an Gewichtszuwachs (oder -abnahme) beschert haben. Danach ist viel Zeit für Genuss und Gespräche. Bezahlt wird nach Gewicht und für die gute Sache: Seit 26 Jahren findet die Veranstaltung zugunsten von Licht der Hoffnung statt.

Zum Artikel "Pfeffertagswiegen zum letzten Mal in der Stadthalle" vom 30. Dezember 2019.


Fotos: Ralf Just und Barbara Gosson

  • Die Neuffener Handwerker organisieren das Pfeffertagswiegen. Von links: Martin Herr, Edmund Haist, Matthias Kleinberger, Achim Joksch, Simon Däschler, Rolf Krieg, Andreas Weiß, Rainer Kraut, Michael Faig, Hans-Georg Heimgärtner, Monika Gugel, Gerhard Schall, Robert Papp und Sven Moll.

    Die Neuffener Handwerker organisieren das Pfeffertagswiegen. Von links: Martin Herr, Edmund Haist, Matthias Kleinberger, Achim Joksch, Simon Däschler, Rolf Krieg, Andreas Weiß, Rainer Kraut, Michael Faig, Hans-Georg Heimgärtner, Monika Gugel, Gerhard Schall, Robert Papp und Sven Moll.

  • Manchmal kann der Blick auf die Waage Freude bereiten

    Manchmal kann der Blick auf die Waage Freude bereiten

  • Gewicht gehalten: Gerhard Schall gratuliert Bürgermeister Bäcker

    Gewicht gehalten: Gerhard Schall gratuliert Bürgermeister Bäcker

  • Die Waage ist geeicht

    Die Waage ist geeicht

  • Draußen bleibt das Bier kalt

    Draußen bleibt das Bier kalt

  • Der Pfeffertag ist ein Spaß für die ganze Familie

    Der Pfeffertag ist ein Spaß für die ganze Familie

  • Ist die Waage auch wirklich geeicht?

    Ist die Waage auch wirklich geeicht?

  • Abgerechnet wird nach Gewicht

    Abgerechnet wird nach Gewicht

  • Nach dem Wiegen ist Zeit für Gespräche

    Nach dem Wiegen ist Zeit für Gespräche

  • Auch der Abgeordnete Michael Hennrich ist mit sich zufrieden

    Auch der Abgeordnete Michael Hennrich ist mit sich zufrieden

  • Hennrich und Bäcker schauen, was die Konkurrenz macht

    Hennrich und Bäcker schauen, was die Konkurrenz macht

  • Danach geht es um die Kommunalpolitik

    Danach geht es um die Kommunalpolitik

  • Die Jacke ist nur überflüssiges Gewicht

    Die Jacke ist nur überflüssiges Gewicht

  • Kinder werden außer Konkurrenz gewogen

    Kinder werden außer Konkurrenz gewogen

  • Es hilft jedoch nicht, den Bauch einzuziehen

    Es hilft jedoch nicht, den Bauch einzuziehen

  • Guter Trick: Das Baby mitwiegen und sich freuen, dass es gewachsen ist

    Guter Trick: Das Baby mitwiegen und sich freuen, dass es gewachsen ist

  • Zusammen 160 Kilogramm: Bürgermeister Bäcker und der Abgeordnete Hennrich

    Zusammen 160 Kilogramm: Bürgermeister Bäcker und der Abgeordnete Hennrich

  • Ganz Neuffen trifft sich am Pfeffertag

    Ganz Neuffen trifft sich am Pfeffertag

  • Bei Weißwurst und Brezel ist Zeit für Gespräche

    Bei Weißwurst und Brezel ist Zeit für Gespräche

  • Ein Geburtstag und lauter Schnapszahlen: Willy Heinickel (links) mit Roland Knapp (feierte seinen 70. Geburtstag), Inge Schall (66,6 kg), Jan Werner (77,7 kg), Johannes Heimgärtner (88,8 kg) und Simon Däschler von der Handwerkerschaft.

    Ein Geburtstag und lauter Schnapszahlen: Willy Heinickel (links) mit Roland Knapp (feierte seinen 70. Geburtstag), Inge Schall (66,6 kg), Jan Werner (77,7 kg), Johannes Heimgärtner (88,8 kg) und Simon Däschler von der Handwerkerschaft.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen