Notfallübung am Bahnhof - Rettungsdienste proben den Ernstfall

09.09.2018

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn übten am Samstag die Rettungsdienste von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk, DRK, Malteser und die Polizei den Ernstfall am Nürtingern Bahnhof. Im zugrundeliegenden Szenario waren bei Rangierarbeiten ein Güterzug und eine Regionalbahn kollidiert. Es gibt massenweise Verletzte, die zum Teil geborgen werden müssen, die Regionalbahn droht in Brand zu geraten und als wäre das nicht schon genug, wurde bei der Rangierfahrt ein Fass mit flüssigem Gefahrgut beschädigt.
Fotos: SDMG/Kryzner

Zum Artikel "Horror am Bahnhof nur zur Übung" vom 10. September 2018.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen

Kinos in der Region leiden unter Corona-Schließung

Die Film- und Kinobranche ist von Corona stark gezeichnet – Nürtinger Traumpalast öffnet am 27. August

Langsam kommen die Bilder auf den großen Leinwänden wieder in Bewegung. Seit dem 1. Juni dürfen die Kinos wieder öffnen. Doch der Lockdown hat seine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen