Leserfahrt nach Horb

11.12.2019

Acht Jahre sind seit der Landesgartenschau in Horb vergangen. Die damals gebauten Anlagen haben das Stadtbild verändert: Der Fluss wurde erlebbar gemacht und dient Einheimischen und Ausflüglern als Naherholungsort. Projektleiter Martin Scherer zeigte unseren Lesern das Gelände und dass ein Biergarten am Neckar auch ohne Hotel erfolgreich sein kann. (Fotos: Sandrock)

  • Horbs Oberbürgermeister Peter Rosenberger begrüßte die Teilnehmer

    Horbs Oberbürgermeister Peter Rosenberger begrüßte die Teilnehmer

  • Er erläuterte die Entstehungsgeschichte der Landesgartenschau

    Er erläuterte die Entstehungsgeschichte der Landesgartenschau

  • Der Weg führte entlang des Neckars...

    Der Weg führte entlang des Neckars...

  • ... in Richtung Stadtmitte

    ... in Richtung Stadtmitte

  • Martin Scherer (links) erläutert den Teilnehmern das Landesgartenschaugelände.

    Martin Scherer (links) erläutert den Teilnehmern das Landesgartenschaugelände.

  • Das Areal erstreckt sich auf elf Hektar entlang des Flusses

    Das Areal erstreckt sich auf elf Hektar entlang des Flusses

  • Auch Vertreter der Stadtverwaltung waren mit vor Ort - hier der technische Beigeordnete Andreas Neureuther.

    Auch Vertreter der Stadtverwaltung waren mit vor Ort - hier der technische Beigeordnete Andreas Neureuther.

  • Der Festplatz war vor acht Jahren Kernstück der Gartenschau.

    Der Festplatz war vor acht Jahren Kernstück der Gartenschau.

  • Der Wasserspielplatz wird heute noch genutzt...

    Der Wasserspielplatz wird heute noch genutzt...

  • ...nicht nur von Kindern

    ...nicht nur von Kindern

  • Der Weg führte entlang des Neckars

    Der Weg führte entlang des Neckars

  • Der Weg führte entlang des Neckars

    Der Weg führte entlang des Neckars

  • Die Neckarwiesen sind Teil des Hochwasserschutzes - hier finden alljährlich die Ritterspiele statt.

    Die Neckarwiesen sind Teil des Hochwasserschutzes - hier finden alljährlich die Ritterspiele statt.

  • Ein Weg am Fluss ist zentrales Element der Gartenschau.

    Ein Weg am Fluss ist zentrales Element der Gartenschau.

  • Ein Weg am Fluss ist zentrales Element der Gartenschau.

    Ein Weg am Fluss ist zentrales Element der Gartenschau.

  • Der Hochwasserschutz ist in das Gelände integriert.

    Der Hochwasserschutz ist in das Gelände integriert.

  • Gruppenfoto vor der Altstadt.

    Gruppenfoto vor der Altstadt.

  • Man kann von oben ins Wasserkraftwerk schauen.

    Man kann von oben ins Wasserkraftwerk schauen.

  • Blick von der für die Gartenschau geschaffenen Freifläche auf Horb

    Blick von der für die Gartenschau geschaffenen Freifläche auf Horb

  • Der Steg über den Mühlkanal wurde für die Gartenschau gebaut.

    Der Steg über den Mühlkanal wurde für die Gartenschau gebaut.

  • Der Steg über den Mühlkanal wurde für die Gartenschau gebaut.

    Der Steg über den Mühlkanal wurde für die Gartenschau gebaut.

  • Martin Scherer erläuterte die Planungen für die Gartenschau.

    Martin Scherer erläuterte die Planungen für die Gartenschau.

  • Im Biergarten im "Alten Freibad"...

    Im Biergarten im "Alten Freibad"...

  • ... er entstand ebenfalls auf einer Brachfläche im Rahmen der Gartenschau.

    ... er entstand ebenfalls auf einer Brachfläche im Rahmen der Gartenschau.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen