ICE-Neubaustrecke

08.05.2019

Im Sommer wird die Tunnelbohrmaschine Wanda Wendlingen erreichen. Der acht Kilometer lange Albvorlandtunnel ist dann im Rohbau fertig. Doch auch der Baustelle der ICE-Strecke zwischen Wendlingen und Kirchheim gibt es noch einige weitere Bauwerke, die am Mittwoch bei einer Presserundfahrt vorgestellt wurden. Fotos: Sandrock

  • Die Beiden Brücken über die Bahnstrecke und den Neckar stehen.

    Die Beiden Brücken über die Bahnstrecke und den Neckar stehen.

  • Das Portal des Albvorlandtunnels. Links ist der Tunnel der Güterzuganbindung zu sehen.

    Das Portal des Albvorlandtunnels. Links ist der Tunnel der Güterzuganbindung zu sehen.

  • Mit sogenannten Absetzstapeln wird die Brücke Stück für Stück abgesenkt.

    Mit sogenannten Absetzstapeln wird die Brücke Stück für Stück abgesenkt.

  • Die Brücke über die Neckartalbahn und die L1250.

    Die Brücke über die Neckartalbahn und die L1250.

  • Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

    Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

  • Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

    Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

  • Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

    Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

  • Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

    Mit schwerem Gerät wird der Tunnel der Güterzuganbindung gebaut

  • Der Tunnel unterquert die Autobahn

    Der Tunnel unterquert die Autobahn

  • Die heilige Barbara- Schutzpatronin der Bergleute und Tunnelbauer.

    Die heilige Barbara- Schutzpatronin der Bergleute und Tunnelbauer.

  • Mit Stahlrohren und Beton wird der Tunnel unter der A8 abgesichert

    Mit Stahlrohren und Beton wird der Tunnel unter der A8 abgesichert

  • Teil der Armierung, mit der der Tunnel betoniert wird.

    Teil der Armierung, mit der der Tunnel betoniert wird.

  • Übersicht, wer gerade im Tunnel arbeitet

    Übersicht, wer gerade im Tunnel arbeitet

  • Der Albvorlandtunnel bei Wendlingen

    Der Albvorlandtunnel bei Wendlingen

  • Blick in den Albvorlandtunnel

    Blick in den Albvorlandtunnel

  • Ein kurzes Stück wird ohne Tunnelbohrmaschine erstellt

    Ein kurzes Stück wird ohne Tunnelbohrmaschine erstellt

  • Blick auf die Beton-Außenwand des Tunnels

    Blick auf die Beton-Außenwand des Tunnels

  • Der Rest des rund acht Kilometer langen Tunnels wird mit Tunnelbohrmaschinen gebaut - und mit sogenannten Tübbingen abgestützt. 54 000 werden verbaut -

    Der Rest des rund acht Kilometer langen Tunnels wird mit Tunnelbohrmaschinen gebaut - und mit sogenannten Tübbingen abgestützt. 54 000 werden verbaut -

  • 10000 an der Baustelle gelagert.

    10000 an der Baustelle gelagert.

  • Der Abraum wird mit 400 bis 600 Lkw-Fahrten pro Tag abtransportiert.

    Der Abraum wird mit 400 bis 600 Lkw-Fahrten pro Tag abtransportiert.

  • Die Laster stehen Schlange.

    Die Laster stehen Schlange.

  • Der östliche Tunneleingang.

    Der östliche Tunneleingang.

  • Hier entsteht der Tunnel "Rastplatz vor dem Aichelberg"

    Hier entsteht der Tunnel "Rastplatz vor dem Aichelberg"

  • Mit 253 Metern einer der kürzeren Tunnel der Strecke

    Mit 253 Metern einer der kürzeren Tunnel der Strecke

  • Über ihm ist der namensgebende Rastplatz.

    Über ihm ist der namensgebende Rastplatz.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen