Schwerpunkte

Feuerwehrübung im S21-Tunnel

12.11.2020

Bisher war die Mannschaft, die den Albvorlandtunnel baute, auch für die Rettung von Kollegen und für die eventuelle Feuerbekämpfung zuständig. Die Mineure allerdings sind Ende Januar mit ihrer Arbeit fertig. Sollte während des weiteren Ausbaus im Tunnel etwas passieren, rücken die Wehren von Wendlingen, Kirchheim, Köngen, Dettingen und Oberboihingen aus. Das will allerdings geübt werden.

Mehr lesen Sie im Artikel "Feuerwehren aus Wendlingen und Umgebung üben Ernstfall im Albvorlandtunnel".

Fotos: sg und Christina Zambito

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen