Ei der Heckschnärre für Dieter Braunmüller und Fritz Eisele

27.02.2020

Zum 36. Mal wurde traditionell am Aschermittwoch von der Nürtinger SPD wieder das Ei der Heckschnärre verliehen. Dieter Braunmüller und Fritz Eisele bekamen es für ihr Engagement gegen den Hotelkomplex am Neckar. Impressionen vom Festabend.

Zum Artikel "Nürtinger SPD verleiht "Ei der Heckschnärre" an Bürgerinitiative" vom 28. Februar 2020.

Fotos: Jürgen Holzwarth

  • Bärbel Kehl-Maurer und Dr. Wolfgang Wetzel besprechen sich.

    Bärbel Kehl-Maurer und Dr. Wolfgang Wetzel besprechen sich.

  • Das Objekt der Begierde und die dazugehörende Urkunde

    Das Objekt der Begierde und die dazugehörende Urkunde

  • Für die musikalische Unterhaltung sorgten "Sax & Brass 4 Joy"

    Für die musikalische Unterhaltung sorgten "Sax & Brass 4 Joy"

  • Die Kreuzkirche war gut gefüllt, viele ehemalige Eierträger waren auch gekommen.

    Die Kreuzkirche war gut gefüllt, viele ehemalige Eierträger waren auch gekommen.

  • Bärbel Kehl-Maurer begrüßte die zahlreichen Gäste...

    Bärbel Kehl-Maurer begrüßte die zahlreichen Gäste...

  • ...Dr. Wolfgang Wetzel wusste das Schnärren der Heckschnärre mit dem Kamm zu imitieren.

    ...Dr. Wolfgang Wetzel wusste das Schnärren der Heckschnärre mit dem Kamm zu imitieren.

  • Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich hielt die Laudatio.

    Oberbürgermeister Dr. Johannes Fridrich hielt die Laudatio.

  • Fritz Eisele, Wolfgang Wetzel, Bärbel Kehl-Maurer und Dieter Braunmüller (von links) bei der Preisübergabe.

    Fritz Eisele, Wolfgang Wetzel, Bärbel Kehl-Maurer und Dieter Braunmüller (von links) bei der Preisübergabe.

  • Stolze Eierträger...

    Stolze Eierträger...

  • ...beim Fototermin

    ...beim Fototermin

  • Fritz Eisele...

    Fritz Eisele...

  • ...und Dieter Braunmüller bei der Dankesrede.

    ...und Dieter Braunmüller bei der Dankesrede.

Weitere Bilderstrecken

Nürtingen