NTZ+ Paulas Nachrichten

Kleine Ergebnisse bei einem großen Treffen

Lange haben sie geredet. Nun haben sich die Länder der Welt auf ein Klima-Abkommen geeinigt. Die Vertreterinnen und Vertreter von Deutschland sind darüber nicht wirklich glücklich.

Bei einem Protest beim UN-Klimagipfel COP27 trägt ein Teilnehmer ein Plakat. Die Protestierenden bei der Weltklima-Konferenz finden: Es wird nicht genug getan gegen die Erderhitzung.
In großen Sälen und in kleinen Runden wurde bei der Weltklima-Konferenz gesprochen und gestritten. Fotos: Christophe Gateau/dpa

Zwei Wochen plus 36 Stunden Verlängerung: So lange stritten Zehntausende Menschen auf der Weltklima-Konferenz, wie man den Klimawandel auf der Erde abmildern könnte. Einige wenige Dinge wurden dabei erreicht _ viele aber auch nicht. Hinterher waren viele Vertreterinnen und Vertreter etwa aus Deutschland unglücklich und frustriert.

Luisa Neubauer von Fridays for Future zum Beispiel sagte am Sonntag: „Falls irgendwer gehofft hatte, dass das hier der Ort ist, wo die Klimakrise bewältigt wird, können wir verkünden, dass das nicht der Fall ist. Das ist hart.“ Und der deutsche Klimaminister Robert Habeck sagte: „Eine schwierige Klimakonferenz ist zu Ende gegangen, mit einem Ergebnis, das uns nicht wirklich zufrieden machen kann.“

Was aber wurde nun auf der Konferenz im Land Ägypten beschlossen? Ein wichtiger Punkt ist ein neuer Geldtopf. In diesen sollen reichere Länder, die vor allem für den Klimawandel verantwortlich sind, große Summen einzahlen. Das Geld soll dann an ärmere Länder gehen. Diese sind besonders betroffen von den Folgen des Klimawandels, etwa durch Überschwemmungen, Dürren und die Ausbreitung von Wüsten.

Zahlreiche Länder wie etwa Deutschland wollten ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite