NTZ+ Paulas Nachrichten

Der Stern von Bethlehem

Sterne gehören zu Weihnachten dazu. Das hat einen Grund: In einem Buch der Bibel wird von Sterndeutern erzählt, die von einem Stern nach Bethlehem geführt werden. Sie finden so den neugeborenen Jesus im Stall. Immer wieder wollten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen herausfinden, ob es diesen Stern wirklich gegeben hat. Vermutlich ja, sagt Christian Theis. Er ist der Direktor des Planetariums Mannheim. Die Sterndeuter aus dem Osten könnten dem Planeten Jupiter gefolgt sein, sagt er. Lange Zeit dachte man, der Stern von Bethlehem sei ein Komet gewesen. Ein Komet ist ein großer Brocken aus Eis, Staub und Gestein mit einem langen Schweif. Er fliegt durch das Sonnensystem. Es gibt aber aus genau dieser Zeit keine Berichte über einen Kometen. Außerdem galten Kometen damals als Zeichen für ein drohendes Unglück. Das hätte nicht zur Geburt eines neuen Königs gepasst. dpa

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite