Weihnachtsgrüße

Weihnachten ist ganz anders als im Ländle

24.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Benjamin Macht verbringt die Feiertage am Pool oder am Strand beim Grillen

Benjamin Macht beim Schnorcheln mit einer freundlichen Meereschildkröte am Great Barrier Reef

Seit über zwei Jahren wohne und arbeite ich nun schon an der Gold Coast im Bundesstaat Queensland an der Ostküste Australiens.

Queensland ist der zweitgrößte Bundesstaat und fünfmal so groß wie Deutschland. Nur fünf Millionen Einwohner leben hier im Nordosten des australischen Kontinents, das auch die Heimat zahlreicher Naturschutzgebiete ist. Zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört unter anderem auch das Great Barrier Reef mit seiner unglaublichen Artenvielfalt von Korallen, Fischen, Meeresschildkröten und vielen anderen Meeresbewohnern. Es ist außerdem die größte von Lebewesen geschaffene Struktur der Erde, die sogar aus dem All sichtbar ist. Aber auch Fraser Island, die größte Sandinsel der Erde, und die Kap-York-Halbinsel im Norden gehören zum Weltnaturerbe.

Im Winter wandern die Buckelwale von der Antarktis in wärmere Gewässer vor Queensland, wo sie ihre Jungen zur Welt bringen. Während dieser Zeit kann man diese mächtigen Tiere vor unserer Küste beobachten. Mit etwas Glück sieht man dann auch, wie diese Wale aus dem Wasser springen, was umso bemerkenswerter ist, wenn man weiß, dass diese das Gewicht und die Größe eines Schulbusses haben.

Die Stadt Gold Coast, in der ich lebe, liegt im Südosten des Bundesstaates und ist bei Australiern als Urlaubsziel sehr beliebt, da es hier schöne Strände, Vergnügungsparks und viele weitere Attraktionen gibt. Weltberühmte Surfspots wie Kirra Beach oder Snapper Rocks locken viele surfbegeisterte Wassersportler aus nah und fern.

Wer sich gerne ins Nachtleben stürzt, findet in Surfers Paradise zahlreiche Bars und Nachtklubs.

Eine knappe Stunde Autofahrt ins Inland zeigt dann die andere Seite der Gold Coast. Abseits des Trubels findet man dort, im sogenannten Hinterland, Natur pur.

Im Springbrook und Lamington National Park findet man tropische Regenwälder, unzählige Wasserfälle und eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt, die man in zahlreichen Bushwalks erkunden kann.

Auch das RTL-Dschungelcamp wird dort produziert.

Außerdem herrscht hier das ganze Jahr ein angenehmes subtropisches Klima. Mit durchschnittlich 245 Sonnentagen hat man hier fast immer eine Sonnenschein-Garantie.

Weihnachten wird hier am anderen Ende etwas anders gefeiert als im Ländle.

Da Dezember und Januar die heißesten Sommermonate sind, wird Weihnachten meist am Pool oder am Strand gefeiert. Die Bescherung findet ganz amerikanisch am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages statt, gefolgt von einem Barbecue, bei dem meist Garnelen und andere Meeresfrüchte auf dem Grill landen.

Ich wünsche meiner Familie, allen Freunden und meinen Aichtaler Feuerwehrkameraden in der Heimat ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015.

 

Euer Benjamin Macht

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße