Nürtingen

Kooperation für Leseförderung wird ausgeweitet

13.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtbücherei und Tageselternverein arbeiten enger zusammen

Saskia Morlock, Kinder- und Jugendbibliothekarin der Stadtbücherei, Barbara Leger, Gudrun Deisenhofer, Sabine Mittelmeier-Wahrlich, sozialpädagogische Fachkräfte des Tageselternvereins (von links) nt

NÜRTINGEN (nt). Die Stadtbücherei Nürtingen unterstützt seit Jahren Kindergärten und Schulen im Bereich der Leseförderung, Lesemotivation und in der Vermittlung von Medienkompetenz. Neu ist eine engere Kooperation mit dem Tageselternverein Kreis Esslingen.

Neben den Kooperationsverträgen mit den Schulen und der guten Zusammenarbeit mit den Kindergärten gibt es seit Kurzem einen Kooperationsvertrag mit dem Tageselternverein. Somit können jetzt auch alle Tagespflegepersonen der Regionalabteilung Nürtingen einen kostenlosen Benutzerausweis für die Stadtbücherei Nürtingen bekommen. Mit diesem können sie alle Medien für ihre Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen ausleihen.

An einem Infoabend wurden die Kooperationspartner über alle Möglichkeiten der Stadtbücherei und deren Angebote informiert. Bibliotheksleiterin Inge Hertlein und Kinder- und Jugendbibliothekarin Saskia Morlock stellten das vielfältige Angebot der Stadtbücherei vor.

Neben gedruckten und digitalen Medien für Kinder jeden Alters gibt es Ratgeberliteratur oder Bastelanleitungen, die bei der täglichen pädagogischen Arbeit nützlich sein können. Außerdem veranstaltet die Stadtbücherei zahlreiche Aktionen, wie szenische Lesungen, Vorlesestunden, Büchereiführungen, Bilderbuchkinos oder Erzähltheater.

Tageseltern haben die Möglichkeit, mit ihren Tageskindern die vielfältigen Veranstaltungen zu besuchen und die Stadtbücherei und alle ihre Zweigstellen als Anlaufpunkt für sich und ihre Tageskinder zu nutzen. Außerdem ist einmal im Jahr ein Lesefest für alle Tageseltern mit ihren Tageskindern geplant. Dabei kann die Stadtbücherei als Ort der Begegnung, der Informationsvermittlung und der Geschichten erlebt werden. „Ziel der Kooperationsverträge ist es, die Förderung der Leselust zu stärken und die Informations-, und Medienkompetenz zu schulen“, erklärt Saskia Morlock.

Alle Kinder sollen unabhängig von Herkunft und familiären Rahmenbedingungen Zugang zu Büchern und anderen Medien bekommen. Hemmschwellen werden ganz nebenbei abgebaut. Die Kinder werden gezielt und umfassend an die Nutzung einer Bibliothek herangeführt.

„Die Kooperation ist dauerhaft geplant“, merkt Sabine Mittelmeier-Wahrlich vom Tageselternverein an. Somit wird eine strategische Bildungspartnerschaft innerhalb der Stadt etabliert.

Es werden laufend neue Tagesmütter in Nürtingen und den umliegenden Gemeinden gesucht. Interessierte können sich beim Tageselternverein in der Frickenhäuser Straße 12 melden. Alle Informationen gibt es auch über www.tev-kreis-es.de, per Telefon unter (0 70 22) 3 04 20 60 oder über E-Mail an geschaeftsstelle@tev-kreis-es.de.

Weihnachtsgrüße aus aller Welt