Weihnachtsgrüße

Gefeiert wird am Pool

24.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jana Hammer sendet Grüße aus Down Under

Jana Hammer fühlt sich bei 30 bis 40 Grad in Australien noch gar nicht richtig weihnachtlich.

Ich werde dieses Jahr Weihnachten in Sydney, Australien, verbringen, da ich hier seit Juli als Au-pair in einer Gastfamilie lebe. Im Gegensatz zum kalten Großbettlingen, wo ich es normalerweise mit meiner Familie feiern würde, wird es hier an Weihnachten Sommer sein. Das bedeutet Temperaturen über 40 Grad. Hier wird es also definitiv nicht schneien und kalt sein. Das wird ein komisches Weihnachten, das gefühlt schon viel früher als bei uns beginnt.

Die Christbäume und Weihnachtsdekoration im Kaufhaus sieht man schon Ende Oktober und auch Santa Claus mit seinen Elfen habe ich dort schon entdeckt. Auch die Kinder sind schon im November in Weihnachtsstimmung und Weihnachtsfilme wie „Der Grinch“ laufen seit Oktober im Fernsehen. Da ist es natürlich wichtig, dass der Baum pünktlich am 1. Dezember steht. Bei Temperaturen um die 30, 40 Grad ist ein echter Weihnachtsbaum natürlich keine gute Idee, deswegen kommt bei uns nur ein künstlicher Baum in Frage.

Die Wunschzettel an Santa Claus sind auch schon lange geschrieben und an den Nordpol gesendet. Jetzt müssen die Kinder nur noch hoffen, dass sie dieses Jahr wirklich gut und artig waren. Denn wenn nicht, bekommen sie statt eines Geschenks nur Steine und Kartoffeln.

Weihnachten wird hier am 25. Dezember gefeiert, somit gibt’s die Geschenke auch einen Tag später als daheim. Das australische Weihnachten wird ganz groß mit den Großeltern und Geschwistern am Pool im Garten gefeiert. Es sind Sommerferien und das fühlt sich nicht nach Weihnachten an.

Viele liebe Grüße und frohe Weihnachten vom sonnigen und warmen Sydney nach Hause

 

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße