Weihnachtsgrüße

Dekoriert wird bunt und blinkend

24.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Johanna Steuernagel schickt „Veselé Vianoce“ aus der Slowakei

In der Slowakei feiert Johanna Steuernagel ganz ähnlich Weihnachten wie in Deutschland – zumindest was die äußere Erscheinung betrifft.

Diese Weihnachten verbringe ich zum ersten Mal nicht zu Hause, sondern in der kleinen Stadt Doln Kubín in der Slowakei. Hier mache ich einen europäischen Freiwilligendienst in einem Jugendclub. Außerdem gebe ich in einer Schule Konversationskurse und helfe bei verschiedenen Projekten des Jugendclubs mit.

Soweit es meine slowakischen Sprachkenntnisse erlauben, versuche ich die slowakischen Jugendlichen, ihre Probleme und die slowakische Kultur überhaupt kennenzulernen.

Weihnachten ist hier von der äußeren Erscheinung her recht ähnlich wie in Deutschland. Am Heiligen Abend geht man in die Kirche, danach gibt es ein traditionelles Essen und die Bescherung. Gegessen wird eine Krautsuppe und meistens Fisch.

Die Dekoration fällt hier am meisten auf: Sie ist bunt durcheinander, blinkend und am besten ist es, wenn man vom hier üblichen Plastikbaum nichts mehr sieht. Die Buntheit stammt noch von früher, aus Geldmangel wurde jedes Jahr nur ein wenig Dekoration gekauft – immer in einer anderen Farbe. Kein Wunder also, dass die Bäume auch heute noch mit pinken Kugeln, Glitzerlametta und grasgrünen Kringeln durcheinanderblinken.

Ich bin schon sehr gespannt, wo und wie ich das Weihnachtsfest verbringen werde. Denn wie in slowakischer Manier wird sich das vermutlich erst ganz spontan entscheiden. Bis dahin genieße ich den vorweihnachtlichen Kuchen und die super leckeren sonstigen Gebäcksachen, die es hier überall gibt. In diesem Sinn grüße ich meine Familie und meine Freunde sowie alle Nürtinger, die mich kennen.

Veselé Vianoce a stastny novy rok, zu Deutsch: Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße