Weihnachtsgrüße

Adventskalender steht im Kühlschrank

24.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Kim Fischer in Australien wird an Weihnachten gegrillt

Seit über zwei Monaten lebe ich nun in den Blue Mountains von Australien, rund eine Stunde westlich von Sydney. Dort arbeite ich insgesamt sechs Monate als Au-pair bei einer Gastfamilie. Meine Aufgabe ist es, auf ein einjähriges Mädchen aufzupassen. Mein Tagesablauf sieht also meistens so aus: um 7.30 Uhr stehe ich auf und mache uns Frühstück, ziehe sie an, spiele dann mit ihr, bis sie um 11 Uhr ihren ersten Mittagsschlaf macht, bereite ihr Lunch zu, gehe mit ihr einkaufen oder zum Spielplatz, bis sie um 16 Uhr ihren nächsten Mittagsschlaf macht und dann habe ich Feierabend.

An meinen freien Tagen gehe ich meistens nach Sydney shoppen, an den Strand, Eis essen im Royal Botanic Garden oder ein kaltes Getränk am Hafen zwischen der Harbour Bridge und dem Opera House genießen. Ich verbringe meine Zeit aber auch gerne in den Blue Mountains, da es hier so viel zu sehen gibt. In jedem Ort gibt es Dutzende „Bushwalks“ durch die Mountains, vorbei an Wasserfällen, Palmen, Hängebrücken und jeder Menge australischen Tieren. Vor allem Kakadus gibt es hier wie Moskitos in Deutschland – wenn ich spazieren gehe, haben wir oft mehr als zehn von ihnen vor unserem Haus sitzen.

Weihnachtsstimmung ist bei mir noch nicht richtig aufgekommen, da es hier jeden Tag zwischen 26 und 36 Grad hat. Ohne Schnee, Weihnachtsmärkte, Adventskranz, Plätzchen und Glühwein beziehungsweise Kinderpunsch kann man sich einfach kaum vorstellen, dass wir wirklich Dezember haben.

Außerdem schmilzt mein Schokoadventskalender in meinem Zimmer, weshalb ich ihn in unserem Kühlschrank gelagert habe. Die meisten Familien dekorieren ihr Haus hier bereits am 1. Dezember besonders kitschig – mit Dutzenden Lichterketten im Garten, einem leuchtenden Weihnachtsbaum im Fenster und aufblasbarem Santa Claus und Rentieren im Garten. Ist schön anzusehen und bringt schon etwas mehr Weihnachtsstimmung. An Weihnachten werden alle Verwandten zu uns für ein BBQ im Garten kommen und am „Boxing Day“, also einen Tag später, werden wir zum Campen gehen. Auch wenn ich die deutschen Weihnachtstraditionen vermisse, freue ich mich schon, dieses Jahr Weihnachten im Sommer zu verbringen.

 

Liebe Grüße aus Australien und merry Christmas!

Kim Fischer

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße