Regionalwahl

Wahlergebnis der Regionalwahl im Landkreis Esslingen

Das Wahlergebnis:

Wahlvorschlag Sitze  
Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU) 5  
Freie Demokratische Partei (FDP) 1  
Freie Wähler (Freie Wähler) 3  
Bündnis 90/Die Grünen (GRUENE) 2  
Die Linke (LINKE) 1  
Ökologisch-Demokratische Partei/Familie und Umwelt (ÖDP) 0  
Piratenpartei Deutschland (PIRATEN) 0  
Die Republikaner (REP) 0  
Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 3  

Klicken Sie oben auf eine Liste - und Sie sehen die Kandidaten.

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Die Region Stuttgart ist die Innovationsregion Nummer eins in Deutschland und Europa. Die CDU steht für eine starke und zukunftsorientierte Region des Fortschritts, der wirtschaftlichen Stärke. Attraktive Arbeitsplätze und ein hoher Lebensstandard lassen sich nur halten, wenn wir unseren hochentwickelten Gewerbe- und Industriestandort weiter entwickeln. Dazu müssen wir wirtschaftliches Wachstum und den dafür erforderlichen Flächenverbrauch sorgfältig im Einzelfall abwägen. Wir wollen den Freiraum schützen ohne Entwicklungschancen zu behindern. Bezahlbares und attraktives Wohnen steht für uns dabei genauso wie eine lebenswerte Infrastruktur ganz oben auf der Agenda.

Unser Straßennetz ist überlastet

Wir brauchen ein Ausbauprogramm für Autobahnen und Bundesstraßen, um unsere Infrastruktur an die gewachsen Bedürfnisse anzupassen. Für Unsere S-Bahn wollen wir den 15 Minuten Takt am Nachmittag schon ab 15.00 Uhr und durchgängig bis 20.00 Uhr anbieten. Damit unsere S-Bahn wieder pünktlicher wird wollen wir: zusätzliche Fahrzeuge,mehr Personal und Investitionen in die Infrastruktur. Mit großem Erfolg haben wir die Nacht-S-Bahnen auf die Schiene gebracht: ob Nachtschwärmer oder beruflich unterwegs, die Fahrgäste schätzen das Plus an Komfort und Sicherheit. Die Nachfrage steigt stetig an, deshalb wollen wir, dass die S-Bahn künftig nachts im Stundentakt fährt. www.cdu-region.de
Roland Klenk
Platz: 1

Roland Klenk

Oberbürgermeister
Stimmen: 0
gewählt
Tim Hauser
Platz: 2

Tim Hauser

selbstständiger Unternehmensberater
Stimmen: 0
gewählt
Dr.Felix Tausch
Platz: 3

Dr.Felix Tausch

Richter
Stimmen: 0
gewählt
Bernhard Klaß
Platz: 4

Bernhard Klaß

Maurermeister
Stimmen: 0
gewählt
Andreas Koch
Platz: 5

Andreas Koch

Bürgermeister
Stimmen: 0
gewählt

Freie Demokratische Partei (FDP)

DAS braucht die Region Stuttgart
Unsere Ziele für eine erfolgreiche Arbeit im Verband Region Stuttgart (VRS)
Wohnen, Leben, Arbeiten:
Kommunen müssen den Menschen ein lebenswertes Umfeld bieten können - daran haben sich Planungen und Regelungen zu orientieren.
Für Wohnungsbau, Erholung und kommunale Entwicklung müssen ausreichend Fläche angeboten werden.
Grünflächen und Freiräume zwischen den Siedlungsbereichen sind zu schützen.
Die Grundversorgung mit Lebensmitteln ist wohnortnah zu sichern.
Die Wachstumsregion Stuttgart muss qualifizierte Zuwanderung aus anderen Regionen fördern.
Verkehr:
Pendlern sind zeitsparende Arbeitswege anzubieten.
Der ÖPNV muss leistungsfähig und kostengerecht sein.
Fahrgeldeinnahmen und öffentliche Mittel sind klar und nachvollziehbar zu verteilen.
Alternative Verkehrsmittel und -wege sind zu erproben und zu bewerten.
Die Verkehrsnetze sind an den Mobilitätsbedürfnissen der Menschen zu orientieren.
Energie:
Die Region darf nicht allein auf Windkraft setzen.
Konventionelle Energieerzeugung aus Kohle und Gas muss weiterhin die Grundlast sichern.
Abstand von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung mindestens 1.000 Meter.
Wirtschaft:
Industrie, Handwerk und Gewerbe brauchen ausreichend Flächen zur wirtschaftlichen Entwicklung.
Arbeitsplätze und Beschäftigung sind zu sichern und zu stärken.
Zukunftsfähigen Unternehmen sind attraktive Rahmenbedingungen zu schaffen.
Verbandsorganisation:
Kompetenzen und Aufgabenfelder des VRS reichen aus.
Was Kommunen und Kreise regeln können, ist ihnen als Aufgabenbereich zu überlassen.
Albrecht Braun
Platz: 1

Albrecht Braun

selbstständiger Versicherungskaufmann
Stimmen: 0
gewählt

Freie Wähler (Freie Wähler)

Wir Freien Wähler sehen in dem vor 20 Jahren gegründeten Verband Region Stuttgart eine kommunale Ebene, die die Aufgaben der Städte, Gemeinden und Landkreise wirkungsvoll ergänzt. Seine überörtlichen Aufgabenschwerpunkte sind die Trägerschaft für die S-Bahn, Regionalplanung, Wirtschaftsförderung und die Unterstützung bedeutender Sport- und Kulturveranstaltungen. Im Laufe der Zeit ist es gelungen, in Ansätzen eine regionale Identität, ein regionales Bewusstsein zu entwickeln.
Der Ausbau des S-Bahn-Netzes ist in der Region gut vorangekommen. Die Weiterführung der S1 nach Kirchheim wurde zu einem vollen Erfolg. Leider ist in den letzten Monaten im ganzen Netz kein störungsfreier Betrieb mehr gewährleistet. Deshalb fordern wir Freien Wähler die Bahn mit allem Nachdruck auf, die vertraglich zugesicherte Bedienungsqualität wieder herzustellen.
Äußerst unzufrieden ist die Regionalfraktion Freie Wähler mit der Straßenbaupolitik der grün-roten Landesregierung. Weil Ideologie statt entschlossenem Handeln vorherrscht, sind große Summen an Straßenbaumitteln verfallen. So bleibt Stuttgart die Stauregion Nr. 1.
Vor allem die Parteien von CDU, SPD und Grünen lassen den Kommunen zu geringe Entwicklungs-möglichkeiten lässt. Weil immer weniger Bauland ausgewiesen werden darf, klettern die Bauplatzpreise und Mieten in nicht vertretbare Höhen und wandern zunehmend Familien und Betriebe in Nachbarregionen ab.
Wir Freien Wähler wollen keine Verbrauchermärkte auf der „grünen Wiese“, aber auch in kleinen Gemeinden muss die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs sichergestellt sein.
Wilfried Wallbrecht
Platz: 1

Wilfried Wallbrecht

Erster Bürgermeister, Dipl.-Ing., Stadtplaner
Stimmen: 0
gewählt
Frank Buß
Platz: 2

Frank Buß

Bürgermeister, Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
Stimmen: 0
gewählt
Johannes Züfle
Platz: 3

Johannes Züfle

Bürgermeister, Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
Stimmen: 0
gewählt

Bündnis 90/Die Grünen (GRUENE)

Verantwortliches Planen
Grün ist
… wenn Flächen geschont und Böden geschützt werden
… wenn Gewerbegebiete nach Bedarf und nicht auf Vorrat angelegt werden
… wenn man auch in kleineren Ortschaften noch einkaufen kann
… wenn der Landschaftspark in der Region wächst
… wenn Windkraft einen angemessen Anteil an der Stromerzeugung erhält.
Regionale Verkehrswende
Grün ist,
… eine einfache und attraktive Tarifstruktur im VVS
… eine pünktliche und zuverlässige S-Bahn
… eine intelligente Vernetzung aller Verkehrsmittel
… wenn schnelle und komfortable Busse durch die Region fahren.

Wirtschaft, Soziales, Kultur und Tourismus
Grün ist,
… wenn die Wirtschaft der Gesellschaft dient
… wenn Energie- und Ressourceneffizienz zum Markenzeichen werden
… wenn Mobilität im Vordergrund steht, nicht der Verkehr
… wenn regionale Netzwerke zum Motor für die Nachhaltigkeit werden
… wenn gemeinschaftsorientierte Wirtschaftsformen berücksichtigt werden
… wenn Arbeit produktiv ist und gut tut
… wenn sich die Region in Europa vernetzt
… wenn die soziale Situation in der Region sich verbessert
… wenn Tourismus und Naherholung schon vor der Haustür beginnen
… wenn kulturelle Vielfalt gelebt wird.

Unser gesamtes Wahlprogramm zur Regionalwahl finden Sie unter:
http://www.gruene-es.de/wahlen-2014/regionalwahl/wahlprogramm/
Ingrid Grischtschenko
Platz: 1

Ingrid Grischtschenko

Dipl.-Geographin
Stimmen: 0
gewählt
André Dr. Reichel
Platz: 2

André Dr. Reichel

Wirtschafts- u. Sozialwissenschaftler
Stimmen: 0
gewählt

Die Linke (LINKE)

Sozial, solidarisch und ökologisch!

• Gestaltungsspielräume für zukünftige Generationen, regionaler Null-Flächenwachstum durch Innenentwicklung

• Verbindliche regionale Klimaschutz- und Energiewendestrategie

• AKW Neckarwestheim muss dazu zügig vom Netz und die Versorgung durch Windparks und Energiespeicher sichergestellt sein
• Vorhaben zukünftig unter dem Vorbehalt der Klimaverträglichkeit

• Sozialticket im VVS und einen regionalen Standard für Barrierefreiheit

• Mobilitätskarte als Modell zur Verkehrsmittelvernetzung im VVS, Weiterentwicklung zum „Ticket für alle“

• Die S-Bahn braucht Betriebsstabilität, und das gelingt nur mit dem Stopp des Bahnknotenrückbaus durch S21

• Mobilitäts-Vision, ein Verkehrssystem ohne Privat-PKW

• Stopp des Straßenausbaus im neuen Regionalverkehrsplan und stattdessen ein S-Bahn-Investitionsprogramm

• Güter auf die Schiene, Logistikzentren wie Kornwestheim müssen weiterentwickelt werden

• Nahversorgung ausbauen. Hier braucht es solidarische Modelle wie Nachbarschafts- oder Genossenschaftsläden als Teil regionaler Wirtschaftskreisläufe

• Gute Arbeit und volle Teilhabe am Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen

Peter Rauscher
Platz: 1

Peter Rauscher

Lehrer i. R.
Stimmen: 0
gewählt

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

UNSERE ZIELE:

Die SPD in der Region Stuttgart steht für die konsequente Weiterentwicklung der regionalen Idee. Wir sind überzeugt:
Viele Probleme lassen sich nur in regionalem Zusammenhang
lösen.

1) Taktverdichtungen bei der S-Bahn sowie Nacht-S-Bahnen auch werktags werden das ÖPNV-Angebot verbessern.

2) Die Verkehrs- und Umweltprobleme in unserer Region können in Zukunft nur mit einem weiteren Ausbau des öffentlichen
Nahverkehrs aus einem Guss gelöst werden.

3) Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in allen Teilen der Region.

4) Die Verbesserung der Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft, die Förderung der nachhaltigen Mobilität,
der Produktionstechnik und auch der Kreativwirtschaft.

5) Fachkräfte-Allianz für die Region Stuttgart.

6) Wir unterstützen die Energiewende durch Ausweisung von Vorranggebieten für die Erstellung von Windkraftanlagen und durch die stetige Steigerung des Anteils an erneuerbaren
Energien.


Das ausführliche Regionalwahlprogramm finden Sie unter folgendem Link:

http://spd-es.de/fileadmin/SPD-Esslingen/Presse/Kommunalwahl_2014/Regionalwahlprogramm_2014.pd
Dr. Jürgen Zieger
Platz: 1

Dr. Jürgen Zieger

Oberbürgermeister
Stimmen: 0
gewählt
Angelika Matt-Heidecker
Platz: 2

Angelika Matt-Heidecker

Oberbürgermeisterin
Stimmen: 0
gewählt
Prof. Dr. Willfried Nobel
Platz: 3

Prof. Dr. Willfried Nobel

Hochschullehrer, Ökologe
Stimmen: 0
gewählt
Gemeinde
 
Aichtal
Aichwald
Altbach
Altdorf
Altenriet
Baltmannsweiler
Bempflingen
Beuren
Bissingen
Deizisau
Denkendorf
Dettingen
Erkenbrechtsweiler
Esslingen
Filderstadt
Frickenhausen
Großbettlingen
Hochdorf
Holzmaden
Kirchheim
Köngen
Kohlberg
Leinfelden-Echterdingen
Lenningen
Lichtenwald
Neckartailfingen
Neckartenzlingen
Neidlingen
Neuffen
Neuhausen
Notzingen
Nürtingen
Oberboihingen
Ohmden
Ostfildern
Owen
Plochingen
Reichenbach
Schlaitdorf
Unterensingen
Weilheim
Wendlingen
Wernau
Wolfschlugen
Gesamt
WahlberechtigteWahlbeteiligung in %Gültige
Stimmen
CDUSPDFreie WählerGrüneFDPDie LinkeREPÖDPPiraten
7504437758.33428637.4914.9113.3518.886.002.963.171.242.01
6011379163.07374941.5021.8713.9512.083.412.532.191.391.07
4018210452.36207536.6321.4919.529.732.513.133.521.112.36
121276663.2073941.9514.7515.7012.454.742.303.381.493.25
144193765.0291540.3313.5512.1316.285.363.395.790.872.30
4396243355.35237235.6719.1013.5814.297.762.822.991.522.28
2621149657.08146933.3621.9214.4315.044.974.021.971.972.31
2822165258.54162446.6112.0714.538.442.772.095.055.542.89
2778160657.81158234.3215.1120.6116.692.652.654.991.581.39
4774286459.99281934.9818.0924.7611.601.922.633.191.171.67
7410388252.39383433.0218.1028.9511.631.722.092.220.991.28
4274245957.53242633.8417.9321.2313.073.382.604.951.531.48
168796056.9193642.9516.8813.4610.364.491.287.590.642.35
601713073251.073036729.6825.9712.4418.163.155.092.061.202.26
321241577949.121557740.0218.3712.1915.724.433.612.341.282.04
6469341552.79333039.5816.7615.8910.542.373.034.232.465.14
3338183154.85179239.9014.2916.5213.782.344.134.131.843.07
3759223459.43219734.8222.8913.6115.892.782.823.371.592.23
1658108665.50106933.4011.7918.2413.848.701.783.747.021.50
286801385048.291353628.4223.5915.4616.814.193.753.711.992.08
7096392655.33387634.8322.5718.5014.041.862.582.431.371.83
180495152.7294141.4510.3131.676.802.981.702.340.961.81
269961484654.991468845.4913.478.3919.933.873.341.871.042.60
5888320154.36314536.6916.6616.7212.973.912.896.841.371.94
2040132264.80131351.4113.869.3712.032.893.353.501.522.06
2868170459.41167039.2814.3715.6914.193.473.774.851.323.05
4339230053.01225134.5218.0412.7917.334.443.865.331.332.35
140886961.7283947.7911.2013.4714.184.052.264.291.431.31
4718277758.86270138.8015.6619.6212.703.372.333.671.552.30
8678486656.07479838.7217.4718.7615.822.192.252.060.881.85
2915195467.03192141.8014.7810.8811.711.561.7213.901.771.87
285421466251.371437432.4815.0818.6816.484.464.893.921.422.59
4026215453.50211132.9211.6531.4112.602.841.993.741.141.71
135784862.4982335.7218.9615.6713.614.252.315.951.581.94
269311375451.071358730.6618.5819.2818.983.044.062.170.922.30
2574174167.64171931.9411.8737.878.443.031.453.141.051.22
9485481250.73473626.3519.8929.3312.442.013.972.701.292.08
5886300851.10295636.4721.3115.4915.762.003.382.371.321.89
140987962.3885335.8713.0119.7016.883.523.173.171.882.81
3508199956.98196137.8416.9315.6613.413.883.215.251.582.24
6944393356.64385832.5012.6730.5611.513.272.543.501.791.66
11232563750.19554034.4219.9813.6117.622.423.864.621.282.18
9025468051.86459540.2618.3719.2210.841.853.093.550.981.85
4839275656.95271738.5416.4216.4214.803.312.873.901.552.21
37165519783353.2319466735.2218.8416.3815.733.463.603.181.402.20

Regionalwahl

„Brauchen moderne Infrastruktur“

Regionalwahl: Die CDU will bei Logistik, Mobilfunk und Internet eine Offensive starten und setzt auf Jugendkultur-Festival

Die CDU ist klar die stärkste Fraktion in der Regionalversammlung. Obwohl sie wegen Stuttgart 21 vor fünf Jahren gewaltig Federn…

Weiterlesen

Alle Nachrichten zur Regionalwahl

27.05.2014

Region: Drei Sitze mehr für den Kreis

Überhangmandate kommen CDU, Republikanern und Piraten zugute

(jg) 15 Regelsitze hat der Kreis Esslingen in der Regionalversammlung. Nach dem Endergebnis der Wahl in der Landeshauptstadt Stuttgart und den anderen Landkreisen Böblingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr…

Weiterlesen

21.05.2014

„S-Bahn muss wieder pünktlich fahren“

Regionalwahl: Fraktionsvorsitzende Ingrid Grischtschenko über die wichtigsten Zukunfts-Ziele der Grünen

„Die Regionalversammlung hat doch nichts mit Nürtingen zu tun!“: Das meinen viele. Ingrid Grischtschenko, die Fraktionsvorsitzende der Grünen, ist…

Weiterlesen

Anzeige
20.05.2014

„Streit bringt uns nicht voran“

Regionalwahl: Freie Wähler bekennen sich zu ihrer kommunalen Verankerung und kämpfen weiter für solide Finanzen

Die einen finden, es säßen zu viele Bürgermeister im Regionalparlament. Speziell bei den Freien Wählern. Die anderen halten genau das für…

Weiterlesen

17.05.2014

REP/AfD-Fraktion im Regionalparlament?

Regionalwahl: Republikaner-Chef Ulrich Deuschle ist überzeugt: „Wir müssen miteinander reden“

Früher waren sie eine Fraktion, während der vergangenen fünf Jahre nur noch eine Gruppe. Da erlebten die Republikaner: Das ist nicht unbedingt…

Weiterlesen

10.05.2014

„Das Kirchturmdenken überwinden“

Regionalwahl: FDP-Spitzenkandidat Kai Buschmann über die Ziele der Liberalen für die nächste Wahlperiode

Für ihn war’s wohl ein Déjà-vu-Erlebnis: Am Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasium hatte er Abitur gemacht und dann Anfang der 80er-Jahre für unseren…

Weiterlesen

Anzeige
Anzeige
29.04.2014

„Wissen, woher unser Wohlstand kommt“

Regionalwahl: SPD-Fraktionschef Harald Rass und Regionalvorsitzender Thomas Leipnitz über die Zukunft am mittleren Neckar

Irgendwie war’s symptomatisch: „Wir kommen etwas später“, ließen Harald Rass, SPD-Fraktionsvorsitzender in der…

Weiterlesen

26.04.2014

„Privat-Pkws überflüssig machen“

Regionalwahl: Wie sich Christoph Ozasek von der Linken die Zukunft am Mittleren Neckar vorstellt

Sind die Linken die besseren Grünen? Wenn man mit Christoph Ozasek, dem Spitzenkandidaten dieser Partei für die Regionalwahl am 25. Mai, spricht, dann…

Weiterlesen

21.03.2014

Für FDP in die Region?

(pm) Die Liberalen haben ihre Liste mit 15 Kandidaten für die Regionalwahl am 25. Mai aufgestellt. Spitzenkandidat ist der bisherige Regionalrat und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Regionalparlament, Albrecht Braun. Auf den Plätzen 2 und 3 treten die stellvertretende…

Weiterlesen

Anzeige
31.01.2014

Freie Wähler sehen sich gut aufgestellt

Kreisverein nominierte Kandidaten für Wahlen zu Kreistag und Regionalparlament im Mai

Die Freien Wähler im Kreis Esslingen konnten problemlos alle Listen für die Kreistags- und die Regionalwahl am 25. Mai mit qualifizierten Bewerberinnen und Bewerbern…

Weiterlesen