Zusammenfassung

Dossier: Stuttgart 21

Vom Neubau der ICE-Strecke im Rahmen des Bahnprojekts Stuttgart 21 wird die Stadt Wendlingen heftig tangiert. Die Neubautrasse südlich der Autobahn überquert auf einer Brücke die B 313, den Neckar und die L 1250.

Abzweigend von der Neckartaltrasse der Bahn ist im Wendlinger Stadtteil Unterboihingen eine Güterzugeinschleifung in offener Tunnelbauweise vorgesehen, auf der Güterzüge aus Stuttgart statt über das Filstal dann über die Neubautrasse in Richtung Ulm fahren. Im Vorfeld wird der Bahnübergang in der Schützenstraße beseitigt, eine neue Unterführung der Bahntrasse von der Nürtinger Straße in die Heinrich-Otto-Straße gebaut. An einem Teil der Bestandsstrecke der Bahn werden Lärmschutzwände erstellt.

Im Verlauf der Neubautrasse müssen die Bohnackerhöfe weichen. Die zwei landwirtschaftlichen Anwesen liegen im geplanten Eingang zum eingleisigen Albvorlandtunnel. Die direkte Fuß- und Radwegverbindung von der Steigäckerstraße nach Oberboihingen wird neu trassiert. Am Oberboihinger Kreisel „Froschländer“ beginnt künftig der Tunnel der „Kleinen Wendlinger Kurve“. Sie ermöglicht die Einschleifung von Zügen aus Richtung Nürtingen über die Neubautrasse Richtung Flughafen.

In Wendlingen fürchtet man während der Bauzeit der Neubaustrecke eine starke Belastung durch die Abfuhr der anfallenden Erdmassen. Man rechnet mit bis zu 350 Lastwagen pro Tag.

Weiterlesen

EXTRAS

22.07.2017

Große Wendlinger Kurve: Noch keine Finanzierung in Sicht

Bürgermeister aus dem Raum Kirchheim/Wendlingen sprachen mit Verkehrsminister über drängende verkehrspolitische Fragen

Der Ausbau der A 8, eine Umgehungsstraße in Owen oder der Bau der Großen Wendlinger Kurve – Themen, die derzeit viele Bürgermeister…

Weiterlesen

21.07.2017

Aus 500 Lkw-Fahrten werden 360

DB-Projektleiter erläutert Anwohnern der betroffenen Kommunen das Abfuhr-Konzept für den Erdaushub des Tunnelbaus

Der Abtransport des Aushubs, der durch den Bau des Albvorlandtunnels bei Kirchheim anfällt, hatte im Frühjahr viele Einwohner auch in…

Weiterlesen

18.05.2017

Baustelle mit gigantischen Dimensionen

Die Bürgermeister des Kirchheimer Sprengels verschafften sich einen Überblick über die Baustellen am Albvorlandtunnel

Gigantische Ausmaße hat die Baustelle für den künftigen Albvorlandtunnel. Mit eigenen Augen überzeugten sich am Mittwochnachmittag…

Weiterlesen

16.05.2017

„Wendlinger Kurve“: Zweigleisig ist machbar

Studie des Verkehrsministeriums spricht sich für vertiefte Untersuchung zweier Varianten aus

Die Wendlinger Kurve ist zweigleisig machbar. Das geht aus einer Studie des Verkehrsministeriums hervor, die unserer Zeitung als erster Zeitung vorliegt. Zwei…

Weiterlesen

11.05.2017

Ringen um die Große Wendlinger Kurve

Das Bauwerk könnte als Tunnel realisiert werden – Finanzierung derzeit noch unklar

WENDLINGEN. Mit „Verkehrsknoten Wendlingen“ war die Veranstaltung überschrieben, in der Regionalrat André Reichel und der Grünen-Landtagsfraktionsvorsitzende Andreas Schwarz am Dienstag…

Weiterlesen