Zusammenfassung

Dossier: Asyl

Nicht erst mit den Flüchtlingsströmen aus dem Bürgerkriegsland Syrien und den Bootskatastrophen vor der Insel Lampedusa sind Asylsuchende und Bürgerkriegsflüchtlinge ein Thema in unserer Zeitung. Ihre Probleme, ihr Kampf um die Anerkennung und gegen Abschiebung, die Hilfsbereitschaft wie auch die Ängste von Bürgern, die Probleme um eine menschenwürdige Unterbringung – all das spiegelt sich in der hier zusammengestellten Berichterstattung aus mehreren Jahren wider.

Weiterlesen

20.05.2017

Acht Flüchtlingsschicksale in ein Buch gepackt

Flüchtlinge aus Afghanistan schreiben in Köngen ein Buch für Flüchlinge und Deutsche – zum Lernen und Kennenlernen

Was gibt man erwachsenen Asylbewerbern zu lesen, damit sie Deutsch lernen können. Da gibt es nicht besonders viel Auswahl. Deswegen…

Weiterlesen

13.05.2017

Mit „Stein und Rose“ gegen das Trauma Flucht

Kreisdiakonieverband: Neues Angebot soll Geflüchteten helfen

(pm) „Stein und Rose“ heißt ein neues Projekt des Kreisdiakonieverbands im Landkreis Esslingen (KDV), das sich an geflüchtete Menschen und ehrenamtliche Begleiter in der Flüchtlingsarbeit wendet. Es bietet…

Weiterlesen

13.05.2017

Sprachpass für Geflüchtete

Ausweis soll Niveau des Spracherwerbs dokumentieren

(la) Gute Kenntnisse der deutschen Sprache sind der Schlüssel für eine gelingende Integration. Darum geben viele ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe Engagierte Geflüchteten zusätzlich zu den staatlichen…

Weiterlesen

13.05.2017

„Rückkehr in Würde und Sicherheit“

Esslinger Landratsamt richtet Stelle für eine gezielte Beratung und Unterstützung von rückkehrwilligen Geflüchteten ein

Der Landkreis Esslingen richtet eine Beratungsstelle für diejenigen Flüchtlinge ein, die aus freien Stücken aus Deutschland…

Weiterlesen

12.05.2017

Seelische Hilfe für geflüchtete Menschen

Der Sozialausschuss des Kreistages beriet, wie traumatisierten Flüchtlingen geholfen werden kann und wie das finanziert wird

Menschen, die vor dem Krieg geflohen sind, haben oft eine schwere seelische Bürde zu tragen. Darüber, wie man ihnen am besten helfen kann und wie…

Weiterlesen

11.05.2017

Momentaufnahmen eines Gestrandeten

Am Montag wurde im Rathaus die Ausstellung „Von Syrien nach Nürtingen“ des Künstlers Safian Khir Hinaidi eröffnet

NÜRTINGEN. Es sind die Fische, die Safian Khir Hinaidi auf dem weiten Weg von den Ufern des Euphrat an den Neckarstrand begleitet haben. Sie tauchen immer…

Weiterlesen

10.05.2017

„Kirchen geben keine Entscheidungshilfe“

Bürgerinitiative Friedhöfe Nürtingen setzt sich mit der Stellungnahme kritisch auseinander

Am 25. Juni stimmen die Nürtinger darüber ab, ob der Beschluss des Gemeinderats umgesetzt und beim Waldfriedhof und beim Friedhof in Reudern…

Weiterlesen

05.05.2017

Naturerlebnisse erweitern den Heimatbegriff

Flüchtlingshilfe: Fachtagung im Freilichtmuseum Beuren

BEUREN (pm). Heimat – ein Begriff, der nur auf Anhieb leicht zu definieren scheint als der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, an dem man sich auskennt sowie die Natur, Kultur und Traditionen versteht. Vor…

Weiterlesen

03.05.2017

„Integration ist jetzt ganz wichtig“

Stadt Wendlingen setzt auf das Konzept der dezentralen Unterbringung von Flüchtlingen

Asylbewerber sind verpflichtet, in einer Gemeinschaftsunterkunft (Erstunterkunft) zu wohnen. Wird der Aufenthalt erteilt, oder aber 24 Monate nach Aufnahme, ist es…

Weiterlesen

20.04.2017

Nanzwiese: Container im Mai bezugsfertig

In zehn Wohneinheiten werden jeweils bis zu vier Menschen untergebracht – Verzicht auf farbigen Anstrich

Derzeit wird letzte Hand an die Container auf der Nanzwiese im Nürtinger Roßdorf gelegt, die für die kommenden drei Jahre als Unterkunft für…

Weiterlesen