05.08.2017

Muss man Glück lernen?

Muss man das Glück lernen? Wie viele Philosophen haben sich darüber schon den Kopf zerbrochen? Sind sie zu einem einheitlichen Schluss gekommen? Nein, sie sind in ihren Ansichten widersprüchlich. Ist das Glücksstreben nicht eine alte Sehnsucht der Menschheit? Hängt die Glückseligkeit nicht von…

Weiterlesen

Anzeige
05.08.2017

Haben oder Sein?

Das Streben nach Glück ist so alt wie die Menschheit und in der amerikanischen Verfassung wird dieses Recht auf „Pursuit of Happiness“ ausdrücklich als unveräußerliches Menschenrecht verbrieft. Aber was kann der Einzelne tun, um Glück zu erfahren und es stellt sich die Frage: Kann man Glück…

Weiterlesen

05.08.2017

Hat das Glück ein Gesicht?

„Der ist dir mal gut geglückt“, höre ich die Mutter beim Begutachten des ersten selbst gebackenen Kuchens sagen. Ich frage mich: Hat das Glück ein Gesicht oder wie sieht es aus? Der Blick ins Wörterbuch beschreibt: den Glücksbringer, die Glücksfee, die Glücksgöttin, den Glückskäfer, das…

Weiterlesen

01.07.2017

Arme Sünder – reiche Sünder

Im monotheistischen Verständnis der Abrahamitischen Religionen, wie Judentum, Christentum und Islam, werden Verstöße gegen göttliche Gebote als Sünde angesehen. Im Christentum kam noch durch den Sündenfall von Adam und Eva die Erbsünde hinzu, die der Mensch ohne persönlichen Verstoß gegen Gottes…

Weiterlesen

01.07.2017

Gib dem Sünder eine Chance

Was ist Sünde, wer ist ein Sünder? Das Wort „Sünde“ kommt in unserem Alltag kaum noch vor und wenn, dann eher spielerisch. „Kann denn Liebe Sünde sein?“ sang Zarah Leander. Ist es Sünde, „der zartesten Versuchung“, der Schokolade, nachzugeben? Ist die überfahrene rote Ampel wirklich ein Grund…

Weiterlesen

01.07.2017

Von großen und kleinen Sünden

Der Begriff der Sünde hat seit langer Zeit in fast allen Religionen eine sehr große Bedeutung und wurde meistens als schwerwiegende Übertretung göttlicher Gebote oder Verstoß gegen Gesetze und Regeln eines Volkes bezeichnet. Bei der Schuld des Sünders spielen als Folgen seiner Tat aber auch…

Weiterlesen

Anzeige
03.06.2017

Das Alter lässt sich nicht aufhalten

Schlankmacher, Fitnessprogramme und Kosmetikpräparate werden allenthalben beworben und in der Schönheitsindustrie werden jährlich Milliarden umgesetzt. Der Glaube, Schönheit und Fitness ließen sich kaufen, wächst und gedeiht. Schönheit war schon seit der Antike ein bewundertes Merkmal. Die…

Weiterlesen

03.06.2017

Das richtige Maß ist entscheidend

Schon in der Antike träumten die Menschen von ewiger Jugend. Was lässt uns altern? Und warum altern wir seit Jahrzehnten immer langsamer? Vor 200 Jahren waren die Menschen mit 50 schon Greise. Die Lebensumstände haben sich geändert. Bessere Ernährung, bessere medizinische Versorgung. Es hat sich…

Weiterlesen