Reportage

„Zu sein ein Schwabe ist auch eine Gabe“

16.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 17. Juni jährt sich zum hundertsten Male der Todestag des Sprach- und Heimatkundlers August Holder – Von Günther Arnold

Eine alte Postkarte mit prominenten Schwaben aus dem Zabergäu: Darunter der Nürtinger Dichter Hölderlin und der gebürtige Kohlberger Holder.

Eine gute Sonne stand am 3. August des Jahres 1850 über dem malerischen Albdörflein Kohlberg, denn an diesem Tage erblickte dort ein Schwabensohn das Licht der Welt, der sein Vaterland so sehr liebt und von seiner frühesten Jugend an geliebt hat und seit vielen Jahren seine beste Kraft dafür einsetzt: August Holder.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 5%
des Artikels.

Es fehlen 95%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Reportagen

Die Biene braucht Hilfe

Ein Besuch im Bieneninformationszentrum Oberboihingen – Von Katja Eisenhardt

Schon gewusst? Honigbienen sind nach Rind und Schwein das drittwichtigste landwirtschaftliche Nutztier. Laut Deutschem Imkerbund sind in Deutschland rund 85 Prozent der landwirtschaftlichen…

Weiterlesen

Weitere Seiten zum Wochenende Alle Seiten zum Wochenende