Reportage

Der letzte Pfarrhausbub

29.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Herbert Leitze wuchs als Enkel des Pfarrers Ferdinand Leitze in Neuenhaus auf – Erinnerungen an die Nachkriegsjahre

Trudel, Herbert und eine Freundin mit deren Kind 1948 (linkes Bild). – Die Mutter und der kleine Herbert bei der Neuenhäuser Heuernte 1945 (Bild Mitte). – Rechtes Bild: Herbert Leitze heute.

Im Neuenhauser Pfarrhaus verbrachte Herbert Leitze (geboren 1940) als Enkel des Pfarrers seine Kindheit und frühe Jugend. In der Gegenwart angekommen, führt es den rüstigen Mittsiebziger, Diplomsozialpädagoge im Ruhestand, auf seinen alten Tage immer wieder in das nach wie vor beschauliche Neuenhaus zurück. Ausgehend von der alten Wirkungsstätte seine Großvaters sind selbstverständlich auch sofort die Erinnerungen an die eigene Kindheit wieder da.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 6%
des Artikels.

Es fehlen 94%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Reportagen