Reportage

Betörende Momente

26.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Besuch im Inselreich der Komoren – Von Gerald Stäbler

Ein Traum in Blaugrün – Le Trou de Prophète Fotos: Stäbler

Eine laue Brise entfaltet die bunte Flagge der Union der Komoren, einer weltvergessenen Region jenseits von Afrika gelegen. Oder genauer gesagt, inmitten des Indischen Ozeans, im Dreiländereck zwischen Tansania, Mosambik und Madagaskar. Der gelbe Balken auf der Fahne steht für die naturbelassene Insel Mohéli, der weiße für das französische Überseedepartement Mayotte, Rot für die Agrarregion Anjouan, während Blau das Hauptsiedlungsgebiet Grande Comore umfasst. Intensives Grün und eine schmale Mondsichel erinnern an die islamischen Wurzeln des Zwergstaates.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 6% des Artikels.

Es fehlen 94%



Reportagen