31.10.2014

Vom Schweizerhof zum herrschaftlichen Wohnhaus

Ehe es zum Schulhaus wurde, war das Hölderlinhaus einem beständigen Wandel unterworfen – Ein Blick auf seine frühe Geschichte von Barbara Leib-Weiner

Man findet im Hölderlinhaus die Spuren aus Jahrhunderten: den Keller des Schlosses, den Grundriss aus der Zeit des…

Weiterlesen

25.10.2014

Das Grauen des Holocaust ist unvergessen

Johanna Neumann aus Linsenhofen erlebte ein Jahr lang in einem Altenpflegeheim in Boston bewegende deutsch-jüdische Begegnungen

Nach dem Abi fort – möglichst weit weg und möglichst mit einer sinnvollen Aufgabe. Das war mein Wunsch. Die Gelegenheit dazu bot sich mir bei…

Weiterlesen

Anzeige
18.10.2014

Eine Biografie als moralisches Lehrstück

Der Nürtinger Historiker Max Rehm und sein Ideal eines sozialen Kapitalismus – Von Steffen Seischab

Wenn es ein Modewort der Finanzkrise der letzten Jahre gibt, dann ist es Gier. Sobald dieses Wort fällt, erscheinen vor unserem geistigen Auge die Zerrbilder gewiefter…

Weiterlesen

11.10.2014

Anzeigen in Zeiten des Krieges

Kaum war der Krieg erklärt, nahmen Anzeigen mit patriotischem Bezug zu. Von Sylvia Gierlichs

Schaffkühe, Eisenbahn-Obligationen, Chile-Salpeter, Virginia-Saatmais und prachtvolle Damenhüte – die Anzeigen im Nürtinger Tagblatt im ersten Halbjahr 1914 ließen keinesfalls…

Weiterlesen

27.09.2014

Unterwegs auf dem fünften Kontinent

An der australischen Ostküste gibt es vieles zu entdecken. Von Horst Jenne

Herzlich willkommen am anderen Ende der Welt – dieses Down Under begeistert!“ Diese einladenden Worte aus einem Hochglanzprospekt sind nicht zu hoch gegriffen. Australien, das Land der Kängurus,…

Weiterlesen

13.09.2014

Der Erste Weltkrieg in der Küche

Die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln zu versorgen wurde in Kriegszeiten zu einem Problem. Der Bezug wurde mit Nahrungsmittelkarten geregelt. Wie ernährten sich die Nürtinger von 1914 bis 1918? Wurden Nahrungsmittel auch hier knapp? Wie handelte die Stadtverwaltung? Ein Bericht…

Weiterlesen

30.08.2014

Außen top – innen morsch

Das Innere der Neuenhäuser Kirche „Zu unserer lieben Frau“ sieht einer umfassenden Renovierung entgegen – Von Markus Rabe

Jetzt wird’s spannend“ – so lautete die spontane Äußerung des Rottenburger Archäologen und Bauforschers Tilmann Marstaller, als er erstmals die…

Weiterlesen

23.08.2014

Im „unglaublichen“ Indien Faszinierendes erlebt

Claudia Schneider ließ sich von Schreckensmeldungen, Armut und Chaos nicht abschrecken und erlebte Gastfreundschaft und jede Menge Abenteuer

Incredible India – unglaubliches Indien, so wirbt Indien: bezaubernd, lebensfroh, vielseitig, bunt. Blicke ich auf meine Zeit in…

Weiterlesen

Anzeige
16.08.2014

„Meine Lieben . . .“

Feldpost war für die Soldaten und ihre Familien zu Hause im Ersten Weltkrieg die einzige Möglichkeit, Kontakt zu halten. Die Briefe und Karten gaben oft ungeschminkte Blicke auf das Kriegsgeschehen, da Zeitungsberichte zensiert waren. Von Sylvia Gierlichs.

Wie wichtig…

Weiterlesen

09.08.2014

Das lange Ringen um den Steinernen Bau

Vor 50 Jahren beschloss Nürtingens Gemeinderat den Abbruch des einstigen Fruchtkastens – Von Horst Ansel

Obwohl es ihn seit 44 Jahren nicht mehr gibt, ist er doch in aller Munde, wenn es in Nürtingen um Städtebau und Denkmalpflege geht. 1554 hat der schon damals…

Weiterlesen