Paulas Nachrichten

Wie Perlen einer Kette: der Ring des Feuers

13.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vulkane gibt es auf jedem Kontinent. Besonders viele Vulkane gibt es aber an den Küsten des Pazifischen Ozeans. Also zwischen Asien und dem gesamten amerikanischen Kontinent. Diese Gegend ist sogar so bekannt für ihre vielen Vulkane, dass sie einen eigenen Namen hat: Fachleute nennen sie „Ring des Feuers“ oder „Feuerring“.

Dass es dort so viele Vulkane gibt, hat einen Grund. Die Erdoberfläche besteht nämlich aus verschiedenen Platten. Das sieht ein bisschen so aus wie unterschiedlich große Flicken auf einem Fußball. Diese Platten bewegen sich. Ganz langsam, aber sie bewegen sich.

Dabei kann es passieren, dass zwei Platten auch mal aneinanderstoßen. Dann schiebt sich eine Platte über die andere. Dabei entstehen Gebirge – beispielsweise die Alpen bei uns in Europa oder die Anden in Südamerika.

Auch unter dem Pazifischen Ozean stoßen Platten zusammen. Manchmal wird dabei jedoch eine Platte so stark nach unten gedrückt, dass sie teilweise ins Erdinnere gepresst wird. Dort ist es so heiß, dass Teile der Platte wieder schmelzen. So entsteht jede Menge neues Magma, das nach oben will – und irgendwann aus einem Vulkan herausfließt oder herausgeschleudert wird.

An den Küsten des Pazifischen Ozeans geschieht das an vielen Stellen. Fachleute sagen: Die Vulkane reihen sich in der Region auf wie Perlen einer Kette – oder eben wie bei einem „Feuerring“.

Lava fließt vom Kilauea, Hawaii. Der Kilauea auf den Hawaii-Inseln im Pazifischen Ozean gilt als einer der aktivsten Vulkane der Erde. Er stößt irre viel Lava aus. Doch das ist meist nicht wirklich gefährlich, da die Lava eher langsam aus dem Vulkan kommt und nicht heftig in die Luft geschleudert wird. Fotos: EPA

Paulas Nachrichten

Kleiner Panda hat jetzt einen Namen

TOKIO (dpa). Noch ist das Panda-Baby klein und tapsig. Kein Wunder, es kam ja auch erst im Juni auf die Welt. Jetzt hat es endlich einen Namen: Shan Shan heißt das Bärchen. Übersetzt bedeutet der Name so viel wie „Süßer Duft“.

Shan Shan lebt in einem Zoo in dem Land Japan in Asien. Der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten