Paulas Nachrichten

Wie die Pferde auf die Insel kamen

04.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wie sind die wilden Pferde auf die Insel Assateague Island in den USA gekommen? Über diese Frage rätseln Fachleute bis heute. Sie haben verschiedene Vermutungen.

Die meisten Fachleute glauben, dass die Vorfahren der Pferde keine wilden Tiere waren. Sondern dass die ersten Pferde auf Assateague Island Menschen gehörten. Manche vermuten, dass Piraten die Tiere auf der Insel ließen, solange sie auf See waren.

Andere glauben, die Tiere könnten von Schiffen stammen, die untergegangen sind. Die Pferde retteten sich auf die Insel.

Einige Fachleute vermuten, dass Menschen in früheren Zeiten ihre Pferde auf die Insel brachten, weil sie Geld sparen wollten. An Land hätten sie für ihre Tiere Steuern zahlen müssen, auf der Insel nicht. Steuern sind Abgaben, die man an den Staat zahlen muss. Später holten die Leute ihre Pferde auf der Insel möglicherweise nicht wieder ab. Oder sie wurden dort vergessen – und verwilderten schließlich.

Paulas Nachrichten

Ein Schaf als Mähmaschine

BERLIN (dpa). Wenn du nächstes Mal Schafe siehst, guck doch mal, ob du ein Rhönschaf entdeckst. Diese Tiere erkennst du an ihrem schwarzen Kopf. Hörner haben sie nicht. Hinter den Ohren beginnt die weiße Wolle. Ihr Körper ist lang und kräftig.

Rhönschafe sind sehr selten. Sie wären sogar…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten