Paulas Nachrichten

Wer braucht Schwerelosigkeit?

24.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einem Flugzeug zu schweben macht Spaß. Aber Parabelflüge gibt es vor allem, weil manche Menschen für ihre Arbeit Schwerelosigkeit brauchen. Die Ersten, die solche Flüge genutzt haben, waren künftige Raumfahrer. Sie können dabei ausprobieren, sich in der Schwerelosigkeit zu bewegen. Denn wenn sie später ins Weltall fliegen, schweben sie den ganzen Tag durch ihre Raumstation.

Auch Wissenschaftler brauchen manchmal Schwerelosigkeit für ihre Experimente. Sie wollen zum Beispiel herausfinden, ob das Gehirn von Raumfahrern im Weltall genauso gut funktioniert wie auf der Erde. Andere Forscher untersuchen, ob winzige Tiere in Schwerelosigkeit überleben können. Für viele dieser Experimente reichen schon ein paar Sekunden Schwerelosigkeit.

Paulas Nachrichten

Marcs Schulweg ist zu gefährlich

MARKTSCHORGAST (dpa). Der Weg von Marcs Zuhause in Bayern bis zum Schulbus ist etwa zwei Kilometer lang. Auf der kurvigen Straße gibt es keinen Fußweg und die Autos dürfen 80 Kilometer in der Stunde schnell fahren.

Der Stiefvater des 13-Jährigen sagt: Das ist viel zu gefährlich für Marc.…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten