Paulas Nachrichten

Wenn das Virus gewinnt

19.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wusstest du, dass es einen Unterschied gibt zwischen HIV und der Krankheit Aids? „HIV-positiv bedeutet, dass jemand das Virus in sich trägt. Derjenige nimmt dann zum Beispiel Medikamente dagegen ein. Aber ansonsten geht es ihm gut“, erklärt der Fachmann Hans-Georg Kräusslich.

Wenn man von Aids spricht, dann heißt das so viel wie: Das Virus hat gewonnen. „Es hat alle Abwehr-Zellen zerstört. Unser Körper kann sich nun nicht mehr verteidigen“, sagt der Experte. Das bedeutet, der Körper wird extrem anfällig gegen alle möglichen Krankheiten. Auch gegen solche, die normalerweise völlig harmlos wären. So wie zum Beispiel eine Erkältung oder Fußpilz.

Paulas Nachrichten

Dürfen Lehrer streiken?

Viele Lehrer sind Beamte ohne Streikrecht

KARLSRUHE (dpa). Wer sich ungerecht behandelt fühlt, sollte sich wehren dürfen. Das gilt zum Beispiel für Menschen, die ihrer Meinung nach zu wenig Geld verdienen. Oder für Mitarbeiter, die regelmäßig mehr Stunden arbeiten als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten von Paula Alle Nachrichten